LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Die Revolution geht weiter!

Det­mold. Die Aus­stel­lung "Re­vo­lu­tion! Lippe 1918" im Lip­pi­schen Lan­des­mu­seum wird bis zum 12. Mai ver­län­gert. Ur­sprüng­lich sollte sie bis zum 28. April zu se­hen sein. "Das In­ter­esse an der Aus­stel­lung ist un­ge­bro­chen", teilt das Mu­seum mit. Sie wurde am 2. No­vem­ber 2018 eröff­net. "Wir ha­ben uns be­wusst auf die re­vo­lu­tionären Er­eig­nisse in Lip­pe, also in der Pro­vinz, kon­zen­triert und zei­gen, dass kei­nes­wegs al­lein die Vor­gänge in Ber­lin und Mün­chen die No­vem­ber­re­vo­lu­tion aus­mach­ten", er­läu­tert Mu­se­ums­di­rek­tor Dr. Mi­chael Zelle das Kon­zept der Aus­stel­lung, die in Ko­ope­ra­tion mit dem Stadt­ar­chiv Det­mold ent­stan­den ist. Am 12. No­vem­ber 1918 ver­zich­tete der letzte Fürst in Lip­pe, Leo­pold IV, auf sei­nen Thron. Es war das Ende der seit dem Mit­tel­al­ter be­ste­hen­den Herr­schaft des Hau­ses zur Lip­pe. Die Re­vo­lu­tion vor Hun­dert Jah­ren war der Auf­bruch in die De­mo­kra­tie. Der Ge­gen­warts­be­zug des The­mas wird ü­ber das Be­gleit­pro­gramm der Aus­stel­lung trans­por­tiert. Bis zum 12. Mai ste­hen wei­tere Ter­mine für Grup­pen und spe­zi­ell für Schu­len zur Ver­fü­gung. Führun­gen kön­nen te­le­fo­nisch un­ter (05231) 99250 ge­bucht wer­den. Zu­sätz­lich gibt es auch noch zwei öf­fent­li­che Führun­gen an den Sonn­ta­gen, 5. und 12. Mai, je­weils um 15 Uhr.

vom 20.04.2019 | Ausgabe-Nr. 16B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten