LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Schieder-Schwalenberg

Nachlass letztmalig ausgestellt

Schie­der-Schwa­len­berg. Im ver­gan­ge­nen Jahr verstarb der Bild­hauer und Ma­ler Ha­rald Fre­hen, der 20 Jahre im Künst­ler­haus Schwa­len­berg, Pa­pen­win­kel 10, lebte und ar­bei­te­te. Letzt­ma­lig ist dort am Sams­tag, 30. und Sonn­tag, 31. März je­weils von 11 bis 18 Uhr die Nach­lass­aus­stel­lung "Erin­nern" zu se­hen. Es wer­den Öl­gemäl­de, Zeich­nun­gen, Mo­no­ty­pi­en, Skulp­tu­ren und Bron­zen aus sei­nem Nach­lass prä­sen­tiert. Ne­ben den ei­ge­nen bild­ne­ri­schen Ar­bei­ten wird auch ein Teil der Samm­lung Fre­hens zum Er­werb an­ge­bo­ten, dar­un­ter Werke lip­pi­scher Ma­ler, Öl­bild­nisse des Bre­mer Ma­lers und Flug­zeug­pio­niers Wil­helm Hein­rich Fo­cke und Kunst- und an­ti­qua­ri­sche Bücher. An­sprech­part­ne­rin für In­ter­es­sierte ist Ulla Holz­gre­be, Ver­wal­te­rin des künst­le­ri­schen Nach­las­ses von Ha­rald Fre­hen, un­ter der Te­le­fon­num­mer (05284) 9433532.

vom 30.03.2019 | Ausgabe-Nr. 13B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten