LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Selbsthilfegruppe Fördergelder beantragen!

Kreis Lip­pe/ Lem­go. Ein neu­es, lang­fris­tig trag­fähi­ges Lei­tungs­team für die Po­ly­n­eu­ro­pa­thie Selbst­hil­fe­gruppe OWL ist ge­fun­den. Die Lei­tungs­team-Neu­grün­dung wurde durch die vor­her an­gekün­digte Auf­lö­sung des bis­he­ri­gen Lei­tungs­teams und den gleich­zei­ti­gen Rück­tritt des Grün­ders und seit 10 Jah­ren auch Lei­ter die­ser sehr er­folg­rei­chen Selbst­hil­fe­grup­pe, Mar­tin Bö­de­ker aus La­ge, not­wen­dig, wie es in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung heißt. Als Dank und An­er­ken­nung für seine lang­jäh­ri­gen und außer­ge­wöhn­li­chen Ver­dienste im Eh­ren­amt, ins­be­son­dere für die Lei­tung der Po­ly­n­eu­ro­pa­thie Selbst­hil­fe­gruppe OWL, wurde Mar­tin Bö­de­ker mit Eh­ren­ur­kun­de, Prä­sent aus­ge­zeich­net. Wei­ter­hin wurde er zum Eh­ren­vor­sit­zen­den der Selbst­hil­fe­gruppe er­nannt. Das Neue, ein­stim­mig ge­wählte Lei­tungs­team setzt sich aus Mar­tin Bö­de­ker, Rei­ner Menke (Lei­tung), Hans We­ber (Stell­ver­tre­ter), Rolf Windt Ver­an­stal­tun­gen, Helga Helm­chen (Mo­de­ra­tion), An­drea Ni­ckel (Gäs­te­be­treu­ung), Mo­nika Hau­pert (Me­di­en­ar­beit). Wei­tere Aus­künfte gibt es bei Mar­tin Bö­de­ker un­ter der Te­le­fon­num­mer: 05232/6975524, Rei­ner Men­ke, 0521/45365495 und Rolf Windt 05232/71470. Kreis Lip­pe. Ge­sund­heits­be­zo­gene Selbst­hil­fe­grup­pen im Kreis Lippe kön­nen jetzt För­der­mit­tel für Selbst­hil­fe­pro­jekte bei der AOK Nord-West be­an­tra­gen. Auch wenn es keine of­fi­zi­el­len Ab­ga­be­fris­ten für die An­träge gibt: "­Die Mit­tel sind be­grenzt. För­der­gel­der soll­ten rasch be­an­tragt wer­den, be­vor das Selbst­hil­fe­bud­get aus­ge­schöpft ist", rät AOK-Ser­vice­re­gi­ons­lei­ter Matt­hias Wehm­hö­ner. För­der­fähige Pro­jekte sind bei­spiels­weise Se­mi­nar­ge­bühren, Vor­trags­ho­no­rare oder In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en. Wei­tere In­for­ma­tio­nen zu den För­deran­trä­gen gibt es im In­ter­net un­ter "ww­w.ao­k.­de/n­w” in der Ru­brik Leis­tun­gen und Ser­vices/­Leis­tun­gen A-Z/­Selbst­hilfe oder bei AOK-Mit­ar­bei­ter Chris­tian Bom­beck un­ter Ruf­num­mer (0800) 2655- 502731.

vom 30.03.2019 | Ausgabe-Nr. 13B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten