LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Detmold als attraktive Einkaufsstadt

Werbegemeinschaft fordert bessere Parkmöglichkeiten

Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold e.V., verweist auf die Wichtigkeit einer Attraktivitätssteigerung Detmold.    Foto: Heller

Heinz Ho­ley, Vor­sit­zen­der der Wer­be­ge­mein­schaft Det­mold e.V., ver­weist auf die Wich­tig­keit ei­ner At­trak­ti­vitäts­stei­ge­rung Det­mold. Fo­to: Hel­ler

Det­mold (joh). Er­eig­nis­rei­che Fes­te, at­trak­tive Fei­er­lich­kei­ten und ein er­folg­rei­cher Floh­markt: Die Mit­glie­der der Wer­be­ge­mein­schaft Det­mold habe bei ih­rer Jah­res­haupt­ver­samm­lung Bi­lanz ge­zo­gen. Ne­ben dem Rück­blick stan­den der Fi­nanz­plan und kom­mende Pro­jekte zur Dis­kus­sion.

2019 steht für den Ver­ein un­ter dem Mot­to: "Wer wei­ter­denkt, kauft näher ein", ver­kün­dete der Vor­sit­zende Heinz Ho­ley. Seit ü­ber 60 Jah­ren setzt sich die Wer­be­ge­mein­schaft als In­ter­es­sen­ver­tre­tung der Kauf­leute un­ter an­de­rem für viel­fäl­tige Ak­tio­nen zur Be­le­bung der In­nen­stadt ein. Dazu gehören ver­schie­dene Feste wie das Früh­lings-, das Re­si­denz- und das Win­zer­fest oder der Weih­nachts­markt "­Det­mol­der Ad­vent". Außer­ge­wöhn­lich großen Er­folg konnte im ver­gan­ge­nen Jahr der Floh­markt ent­lang der Amei­de, am Wall und an der Al­lee ver­zeich­nen. Bei Be­su­chern und Ver­käu­fern sei die Ver­an­stal­tung be­son­ders auf­grund des gu­ten Wet­ters ü­ber die lange Som­mer­sai­son gut an­ge­kom­men. Zu­dem dis­ku­tier­ten die Mit­glie­der der Wer­be­ge­mein­schaft auch ü­ber die Weih­nachts­be­leuch­tung, die hohe Kos­ten mit sich bringt – durch In­stal­la­tion und Mon­tage der Leucht­mit­tel, aber auch durch den großen Strom­bedarf. Seit Jah­ren sorgt der Ver­ein für die weih­nacht­li­che Be­leuch­tung der Straßen im Stadt­zen­trum mit Ster­nen, Lich­ter­ket­ten so­wie wei­te­ren Ele­men­ten und bemän­gelte nun in der Mit­glie­der­ver­samm­lung die feh­lende Un­ter­stüt­zung durch die Stadt Det­mold. Des Wei­te­ren the­ma­ti­sierte Ho­ley in sei­nem Be­richt die Park­si­tua­tion in Det­mold und ging dar­auf ein, dass Mo­bi­lität und eine bes­ser er­reich­bare In­nen­stadt zen­trale Ziele für die zukünf­tige Ent­wick­lung sein soll­ten: "­Kun­den sol­len nicht im­mer ewig lau­fen, bis sie an den Ge­schäf­ten an­kom­men, in de­nen sie et­was kau­fen möch­ten oder bis sie wie­der am Auto an­ge­kom­men sin­d". Letzt­end­lich, so Ho­ley, seien die Kauf­leute das Herz der Stadt: "Wir ho­len die Leute hier­hin und müs­sen uns als at­trak­tive Ein­kaufs­land­schaft auf­stel­len". Ins­ge­samt und spe­zi­ell im Hin­blick auf die Fi­nan­zen wolle die Ge­mein­schaft zu­kunfts­wei­send pla­nen und ihre be­lieb­ten und eta­blier­ten Ver­an­stal­tun­gen und Feste auch die­ses Jahr wie­der er­folg­reich um­set­zen.

vom 30.03.2019 | Ausgabe-Nr. 13B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten