LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Den Spagat geschafft zwischen Tradition und Moderne

Mitgliederversammlung des TV Lemgo bewegt die Region

Ehrungen beim größten lippischen Sportverein: für sportliche Erfolge und langjährige Mitarbeit wurden zahlreiche Mitglieder des TV Lemgo vom Vorstand geehrt. Foto: TV Lemgo

Eh­run­gen beim größten lip­pi­schen Sport­ver­ein: für sport­li­che Er­folge und lang­jäh­rige Mit­ar­beit wur­den zahl­rei­che Mit­glie­der des TV Lemgo vom Vor­stand ge­ehrt. Fo­to: TV Lemgo

Lem­go. "Wir be­we­gen Lem­go”– mit die­sen Wor­ten schloss der Vor­sit­zende des TV Lem­go, Her­bert Fi­scher, die Mit­glie­der­ver­samm­lung im ver­eins­ei­ge­nen Sport­zen­trum. Be­lege für diese Aus­sage lie­ferte Fi­scher in sei­nem Be­richt an­hand zahl­rei­cher Ak­tio­nen und An­ge­bote des größten lip­pi­schen Sport­ver­eins und sei­ner 17 Ab­tei­lun­gen. Eine ge­sunde Fi­nanz­ba­sis, en­ga­gierte Mit­ar­bei­ter, treue Mit­glie­der und das viel­fäl­tige Sport­an­ge­bot von Jung bis Alt bil­den das Rück­grat für die un­ter dem Strich po­si­tive Ge­samt­bi­lanz des ver­gan­ge­nen Ver­eins­jah­res. "­Doch es gibt auch Her­aus­for­de­run­gen für die Zu­kunft, die zu be­wäl­ti­gen sin­d”, mahnte Fi­scher die knapp ein­hun­dert An­we­sen­den. Wahlen und Eh­run­gen run­de­ten das kurz­wei­lige Ta­gungs­pro­gramm ab. In sei­nem Be­richt ging Fi­scher auf den Spa­gat zwi­schen Tra­di­tion und Mo­derne ein: "Es geht dar­um, Neues aus­zu­pro­bie­ren, um den An­schluss nicht zu ver­pas­sen, aber da­bei die tra­di­tio­nel­len Sport­ar­ten nicht zu ver­nach­läs­si­gen. Dass dies bis­her gut ge­lun­gen ist, zeigt die ge­sunde Mit­glie­der­struk­tur des TV Lemgo mit ü­ber 3.200 Ak­ti­ven. Den­noch ist auch beim TV Lemgo ein Trend zu rück­läu­fi­ger eh­ren­amt­li­cher Mit­ar­beit zu be­ob­ach­ten.”"Müs­sen wir even­tu­ell zu mehr haupt­amt­li­chen Ü­bungs­lei­tun­gen zurück­kom­men, da­mit alle Be­darfe ab­ge­deckt wer­den kön­nen?, fragte Fi­scher die Ver­samm­lung. Die ent­ste­hen­den Kos­ten müss­ten dann je­doch von den Teil­neh­mern ü­ber er­höhte Bei­träge be­gli­chen wer­den. Po­si­tive Ent­wick­lun­gen sieht der Vor­sit­zende in der gu­ten Ent­wick­lung vie­ler Ab­tei­lun­gen, die "…­mit ho­hem En­ga­ge­ment der Be­tei­lig­ten Tol­les leis­ten.” So wird es in die­sem Jahr am 22. Juni wie­der eine Tri­ath­lon-Ver­an­stal­tung für Schü­ler im Eau-Le ge­ben und die Cheer­lea­ding-Ge­mein­schaft hat kürz­lich eine sehr gut be­suchte Ge­ne­ral­probe al­ler Teams or­ga­ni­siert. "Für die Herz­sport­gruppe konnte nach Aus­schei­den des lang­jäh­ri­gen Be­treu­ers Ingo Rode – ein großes Dan­ke­schön für sein En­ga­ge­ment – mit Bernd Hüls­mann ein Nach­fol­ger ge­fun­den wer­den”, freute sich Fi­scher. Im Be­reich des Kin­der­tur­nens gibt es der­zeit War­te­lis­ten, so­mit ein Po­ten­zial, für das der TV Lemgo gerne neue An­ge­bote ein­rich­ten möch­te. Eine ent­spre­chende Ar­beits­gruppe tagt zu die­sem Thema kurz­fris­tig. Der Vor­stand hat sich im ver­gan­ge­nen Jahr in gut 260 Ter­mi­nen ak­tiv mit der Ver­ein­s­ent­wick­lung be­schäf­tigt, von Da­ten­schutz bis Prä­ven­tion se­xua­li­sier­ter Ge­walt, von E-Sports, Di­gi­ta­li­sie­rung und Stadt­ent­wick­lung bis zur Be­tei­li­gung an Ar­beits­krei­sen des Kreiss­port­bunds Lippe zu ver­schie­de­nen The­men wie Ge­sund­heit, Groß­ver­eine und Bei­trags­ge­stal­tung. Im lau­fen­den Jahr soll zu­dem ein Ju­gend-Team im TV Lemgo ge­grün­det wer­den, um die Be­lange der Ver­eins­ju­gend noch stär­ker in den Fo­kus der Ver­eins­ar­beit zu rü­cken. Defr Vor­sit­zende der Fi­nan­zen, Die­ter Schnei­der, konnte bei ei­nem Um­satz von et­was ü­ber ei­ner Mil­lion Euro ein klei­nes vier­stel­li­ges Plus ver­mel­den. Ein­stim­mig er­folg­ten die an­sch­ließen­den Wahl­en, bei de­nen Die­ter Schnei­der, Tho­mas Brede (1. Stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der), Joa­chim Haase (Vor­stand Or­ga­ni­sa­tion und Ver­wal­tung) so­wie Ka­rin Pohl­mann (stell­ver­tre­ten­der Vor­stand Sport) in ih­ren Äm­tern bestätigt wur­den. Ge­ehrt für lang­jäh­rige Mit­glied­schaft im Ver­ein wur­den Marg­ret Ge­bau­er, Tho­mas Mei­er­jür­gen und Do­ro­thee Stief (gol­dene Eh­ren­na­del für 40 Jahre Mit­glied­schaft) so­wie Ul­rike Blume-Fi­scher, An­drea und Jörg Böh­mer, Ute Hen­rich, Frie­de­rike Rich­ter und Ca­rola Völ­ker (sil­berne Eh­ren­na­del für 25 Jahre Ver­ein­streu­e). Ein Prä­sent für be­son­dere sport­li­che Er­folge er­hiel­ten zum Teil in Ab­we­sen­heit Sport­ler aus den Ab­tei­lun­gen mo­der­ner Fünf­kampf, Tri­ath­lon und Leicht­ath­le­tik: Char­lotte und Vik­to­ria Ahaus, Va­lesca Zoe Wip­pich, Jan­nika Jes­se, Cle­mens Coe­nen, Nele Bert­ram, Leo­nie Jes­se, Lene und Malte Mei­er­jür­gen, Lene Kracht, Merle To­vo­te, Phil­ipp und Hen­rik Ewer­beck, Ayele Ger­ken so­wie Enno Gro­ne­mei­er.

vom 27.03.2019 | Ausgabe-Nr. 13A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten