LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

AWO spendet satte 1000 Euro

Aus Textilverkäufen gewonnenes Geld geht an gute Zwecke

Bad Sal­zu­flen-Schöt­mar. Die Näh­stube des AWO Orts­ver­eins Bad Sal­zu­flen-Schöt­mar hat im Jahr 2018 er­folg­reich ihre in Hand­ar­beit ge­strick­ten und gehäkel­ten Klei­dungs­stü­cke ver­kau­fen kön­nen. Ins­be­son­dere der Weih­nachts­ver­kauf im Kerk­huiz­ken ha­be, laut ei­ner Pres­se­mit­tei­lung, für einen gu­ten Ü­ber­schuss ge­sorgt. Von An­fang an sei klar ge­we­sen, dass die­ses Geld für einen gu­ten Zweck ge­spen­det wer­den sol­le. Die Mit­glie­der der Näh­stube ha­ben sich zu­sam­men mit dem Vor­stand dafür ent­schie­den, je­weils 500 Euro den Ver­ei­nen "Am­bu­lan­ter Hos­piz- und Pal­lia­tiv-Be­ra­tungs­dienst Lip­pe" und dem För­der­ver­ein des "Pal­lia­ti­värzt­li­cher Kon­si­li­ar­dienst Lip­pe" zu­kom­men zu­las­sen. Kürz­lich hat eine kleine De­le­ga­tion der AWO einen sym­bo­li­schen Scheck ü­ber die Ge­samt­summe von 1000 Euro an die Lei­te­rin der Be­ra­tungs­stel­le, Ute Kiel, ü­ber­ge­ben. Diese habe sich be­son­ders ü­ber die Spen­den­tei­lung ge­freut, da ne­ben dem haupt­amt­li­chen auch der eh­ren­amt­li­che Be­reich des Ver­eins ge­stärkt wer­de.

vom 23.03.2019 | Ausgabe-Nr. 12B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten