LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

"Jetzt pack doch
mal das Handy weg"

Medienexperte klärt auf über digitale Sucht bei Kindern

Thomas Feibel referiert in Detmold.     Foto: Die Hoffotografen GmbH Berlin

Tho­mas Fei­bel re­fe­riert in Det­mold. Fo­to: Die Hof­fo­to­gra­fen GmbH Ber­lin  weitere Bilder »

Det­mold. Der rich­tige Um­gang mit Smart­pho­nes und Ta­blets ist zur er­zie­he­ri­schen Mam­mu­t­auf­gabe ge­wor­den. Wie kön­nen El­tern dem Whats­App-Dau­er­chat et­was ent­ge­gen­set­zen? Sind han­dyfreie Zei­ten sinn­voll? Brau­chen neue Me­dien wirk­lich neue Er­zie­hungs­me­tho­den? Die­sen Fra­gen wid­met sich Me­dienex­perte und Buch­au­tor Tho­mas Fei­bel in ei­nem Vor­trag am Mon­tag, 25. März. Er be­ginnt um 19.30 Uhr in der Aula des Stadt­gym­na­si­ums.

Un­ter dem Ti­tel "Jetzt pack doch mal das Handy weg – Wie wir un­sere Kin­der von der di­gi­ta­len Sucht be­frei­en" setzt sich Fei­bel mit dem Me­dien­kon­sum der Kin­der und dem Er­zie­hungs­all­tag von El­tern aus­ein­an­der. Da­bei wird er Tipps ge­ben, Tricks ver­ra­ten und ü­ber Ri­si­ken und Ge­fah­ren der Nut­zung auf­klären. Fei­bel berück­sich­tigt aber auch die Sicht der Kin­der und Ju­gend­li­chen, die bis­wei­len von ih­ren El­tern ge­nervt sind, wenn diese stän­dig die Smart­pho­nes kon­trol­lie­ren. Der Vor­trag eig­net sich auch für Leh­rer al­ler Schul­for­men, die in ih­rem Un­ter­richt­sall­tag ver­mehrt mit der Nut­zung von Smart­pho­nes kon­fron­tiert wer­den. Für eine Leh­rer­fort­bil­dung, die am 26. März um 14 Uhr im Stadt­gym­na­sium statt­fin­det, ste­hen noch Plätze zur Ver­fü­gung. In­ter­es­sierte Kol­le­gen mel­den sich bitte im Se­kre­ta­riat des Stadt­gym­na­sium un­ter der Ruf­num­mer (05231) 91610 an. Kar­ten für den Vor­trag von Tho­mas Fei­bel gibt es für 7 Euro und im Vor­ver­kauf im Se­kre­ta­riat des Stadt­gym­na­si­ums und in der Stadt­bi­blio­thek. An der Abend­kasse kos­tet der Ein­tritt 10 Eu­ro.

vom 13.03.2019 | Ausgabe-Nr. 11A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten