LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Besondere Ehre und Herausforderung

AMC Helpup erhielt erneut den Auftrag, das OWL-Radturnier auszurichten

Für besondere Verdienste ehrte Wolfgang Hunke (rechts) die Clubmitglieder (von links) Günter Ende, Dirk Beermann, Helma Stock und Beate Wuttich. Foto: Dinter

Für be­son­dere Ver­dienste ehrte Wolf­gang Hunke (rechts) die Club­mit­glie­der (von links) Gün­ter En­de, Dirk Beer­mann, Helma Stock und Beate Wut­tich. Fo­to: Din­ter

Oer­ling­hau­sen-Hel­pup (k­d). Im Au­to­mo­bilclub (AMC) Hel­pup sind nicht nur Ex­per­ten für den Mo­tor­sport, son­dern auch für das Fahr­rad­fah­ren or­ga­ni­siert. Aus dem Grund hat der ADAC Ost­west­fa­len-Lippe den Ver­ein ge­be­ten, auch in die­sem Jahr den Re­gio­nal­wett­be­werb "­Si­cher auf zwei Rä­dern" wie­der aus­zu­rich­ten. Dies gab der Club­vor­sit­zende Wolf­gang Hunke bei der Jah­res­ver­samm­lung be­kannt. "Für un­se­ren Ver­ein ist das natür­lich eine be­son­dere Eh­re, aber auch eine Her­aus­for­de­rung", sagte Hun­ke. "­Mit 20 Hel­fern dre­hen wir ja ein ganz schön großes Ra­d." Doch die Er­fah­rung aus dem ver­gan­ge­nen Jahr habe be­wie­sen, dass die Auf­gabe zu schaf­fen sei. Der Vor­sit­zende dankte gleich­zei­tig al­len, die an der Vor­be­rei­tung und Durch­führung des Rad­wett­be­werbs in der Turn­halle des Schul­zen­trums Oer­ling­hau­sen mit­ge­wirkt ha­ben. Dem Club gehören ak­tu­ell 125 ak­tive und pas­sive Mit­glie­der an. 40 von ih­nen nah­men an der Jah­res­ver­samm­lung teil und hör­ten die Be­richte des Vor­stands und der Spar­ten. Da die Rech­nungs­prü­fung keine Be­an­stan­dung er­gab, stellte Eh­ren­mit­glied Ingo Kropp den An­trag auf Ent­las­tung des Vor­stands. Das Vo­tum der An­we­sen­den fiel ein­stim­mig aus. Brei­ten Raum nahm an­sch­ließend der Ta­ges­ord­nungs­punkt Wahlen in An­spruch. Bei den Vor­stands­mit­glie­dern wur­den Bir­gitt Eik­meier als 2. Vor­sit­zen­de, Beate Wut­tich als Schatz­meis­te­rin, Ste­phan Wein­dok als Ju­gend­lei­ter und Kart­sport­be­auf­trag­ter so­wie Jens Beck­mann als 3. Bei­sit­zer wie­der­ge­wählt. Als 5. Bei­sit­zer und Haus­meis­ter wurde Ul­rich Koch­siek-Net­teln­stroth neu in den Vor­stand ge­wählt. Als wei­tere Rech­nungs­prü­fe­rin wurde Bri­gitte Dör­ner für zwei Jahre ge­wählt. Der Vor­sit­zende Hunke zeich­nete Dirk Beer­mann für je­weils 25-jäh­rige Mit­glied­schaft im AMC Hel­pup und im ADAC OWL mit Eh­ren­na­deln und Ur­kunde aus. Er dankte Gün­ter En­de, der 16 Jahre lang als Haus­meis­ter das Club­haus an der Stet­ti­ner Straße vor­bild­lich in Ord­nung ge­hal­ten hat. Helma Stock hat ihn da­bei un­ter­stützt. Beate Wut­tich ehrte der Vor­sit­zende mit ei­nem Blu­men­strauß aus An­lass ih­rer 30-jäh­ri­gen un­un­ter­bro­che­nen Tätig­keit als Schatz­meis­te­rin des Clubs.

vom 09.03.2019 | Ausgabe-Nr. 10B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten