LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kultur

Revolution 1918/19 – Die Unvollendete

Szenische Lesung am Sonntag im 
Lippischen Landesmuseum Detmold

Die Bielefelder Gruppe "projekt.owl-kreative.de" gastiert im Landesmuseum in Detmold.     Foto: privat

Die Bie­le­fel­der Gruppe "pro­jek­t.owl-krea­ti­ve.­de" gas­tiert im Lan­des­mu­seum in Det­mold. Fo­to: pri­vat

Det­mold. Par­teien- oder Räte­de­mo­kra­tie? Der 9. No­vem­ber ist die Ge­burts­stunde der De­mo­kra­tie in Deutsch­land. Die Aus­ein­an­der­set­zung ü­ber die Re­vo­lu­tion und ihre Ideen hatte aber im No­vem­ber 1918 ge­rade erst be­gon­nen. Eine sze­ni­sche Le­sung im Lip­pi­schen Lan­des­mu­seum nähert sich am Sonn­tag, 10. März, in un­ter­schied­li­chen Per­spek­ti­ven der Re­vo­lu­tion. Wie eine Re­vue führt sie durch die da­ma­lige Zeit: Vom Steck­rü­ben­win­ter 1916/17 ü­ber die Ma­tro­sen­auf­stände zur Be­set­zung des Zei­tungs­vier­tels in Ber­lin, von der Er­mor­dung Rosa Lu­xem­burgs bis zur Bie­le­fel­der Hun­ger­re­volte im Juni 1919. Die mit Mu­sik und Bild­ma­te­rial in­sze­nierte Le­sung ist das ak­tu­elle Pro­jekt der Bie­le­fel­der Gruppe "pro­jek­t.owl-krea­ti­ve.­de". Text und Re­gie stam­men vom Thea­ter­au­tor und Kul­tur­jour­na­lis­ten Matt­hias Har­re. Das En­sem­ble tritt in der Be­set­zung mit Sil­via Bo­se, An­ne­lie Bun­ten­bach, Matt­hias Har­re, Aiga Kor­ne­mann, Sa­lina Sahr­ha­ge, Bern­hard Wag­ner und Hei­ner Wild auf. Kar­ten gibt es für 10 Euro im Vor­ver­kauf im Lip­pi­schen Lan­des­mu­seum an der Ameide und in Buch­hand­lung Kafka & Co. Mit ei­ner Karte ist am Sonn­tag von 11 bis 17 Uhr auch ein Be­such der Aus­stel­lung "Re­vo­lu­tion! Lippe 1918" mög­lich.

vom 09.03.2019 | Ausgabe-Nr. 10B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten