LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

"Von Königsberg bis 80"

Margitta Sünwoldt liest aus ihrer Biographie

Det­mold. Einen Abend zum Er­in­nern, wie es in der Nach­kriegs­zeit war bie­tet die Stadt­bi­blio­thek Det­mold, Leo­pold­straße 5, am Diens­tag, 12. März, um 19 Uhr. Mar­gitta Sün­woldt liest aus ih­rer Au­to­bio­gra­phie und erzählt, wie es da­mals war, als sie mit ih­rer Fa­mi­lie flüch­ten musste und in Lippe eine neue Hei­mat fand. Un­ge­schönt und prä­gnant be­rich­tet sie von ih­rem be­weg­ten Le­ben. Mar­gitta Sün­woldt wurde 1935 im ehe­ma­li­gen Kö­nigs­berg ge­bo­ren und ver­brachte dort ihre ers­ten Le­bens­jah­re, be­vor die Fa­mi­lie eva­ku­iert wur­de. Seit 1967 lebt sie in Lip­pe. Sie ist Mut­ter von zwei er­wach­se­nen Kin­dern und hat sechs En­kel. Mit 81 schrieb sie end­lich ihre Ge­schichte auf und er­füllte sich da­mit einen lang ge­heg­ten Traum. Sie will ihre Er­in­ne­run­gen be­wah­ren, für ihre En­kel und ge­gen die Ver­drän­gung. Der Ein­tritt ist frei.

vom 09.03.2019 | Ausgabe-Nr. 10B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten