LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

EU-Schulterschluss gefordert

MdB Britta Haßelmann und VHS-Leiterin zu Gast bei den Grünen

Gastgeber und Referenten beim Neujahrsempfang der Grünen: (von links) Dr. Inga Kretschmar, Robin Wagener, Rieke Bernard, Dr. Burkhard Pohl, Tanja Kersting, Britta Haßelmann, Oliver Drexhage. Foto: Bündnis 90/Die Grünen Lemgo

Gast­ge­ber und Re­fe­ren­ten beim Neu­jahrs­emp­fang der Grü­nen: (von links) Dr. Inga Kretschmar, Ro­bin Wa­ge­ner, Rieke Ber­nard, Dr. Burk­hard Pohl, Tanja Kers­ting, Britta Haßel­mann, Oli­ver Drex­ha­ge. Fo­to: Bünd­nis 90/­Die Grü­nen Lemgo  weitere Bilder »

Lem­go. Un­ter dem Zei­chen "Vor der Wahl - wie geht es wei­ter mit Eu­ro­pa?" stand der Neu­jahrs­emp­fang von Bünd­nis 90/­Die Grü­nen in Lem­go, der in der Kunst­werk­statt des "­Café Viel­fal­t” für ein vol­les Haus sorg­te. Die Spre­cher des Orts­ver­ban­des Tanja Kers­ting und Oli­ver Drex­hage so­wie Frak­ti­ons­spre­cher Dr. Burk­hard Pohl be­grüßten die Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Britta Haßel­mann, die neue Lei­te­rin der Volks­hoch­schule Det­mold-Lemgo Rieke Ber­nard so­wie die grü­nen Kreis­vor­sit­zen­den Dr. Inga Kretz­schmar und Ro­bin Wa­ge­ner.

Haßel­mann for­derte in ih­rer Rede einen Schul­ter­schluss al­ler pro­eu­ropäi­schen Par­teien und an­de­rer Or­ga­ni­sa­tio­nen ge­gen Po­pu­lis­mus und Ein­zel­staat­lich­keit im Vor­feld der Eu­ro­pa­wahl. Da­durch sei ein ge­rech­te­res, ö­ko­lo­gi­sche­res und er­folg­rei­ches Eu­ropa zu er­rei­chen. Rieke Ber­nard, die seit De­zem­ber 2018 die Volks­hoch­schule Det­mold-Lemgo lei­tet, in­for­mierte die Gäste ü­ber die ak­tu­el­len Auf­ga­ben der VHS. Das Ziel In­te­gra­tion werde ü­ber Sprach­grund­kurse und künf­tige be­rufs­be­zo­gene Sprach­auf­bau­kurse ver­folgt. Die Po­ten­ziale Ge­ring­qua­li­fi­zier­ter seien zu för­dern. Mit den Bür­gern der an­ge­bun­de­nen Ge­mein­den will die VHS ge­mein­sam An­ge­bote ent­wi­ckeln vor Ort ent­wi­ckeln. In der an­sch­ließen­den Dis­kus­sion for­derte Haßel­mann die Bun­des­re­gie­rung auf, sich stär­ker für ein Atom­waf­fen­ver­bot sei­tens der EU ein­zu­set­zen. Die Agrar­sub­ven­tio­nen aus Brüs­sel müss­ten neu ge­ord­net wer­den: Statt der Agrar­kon­zerne müss­ten Land­wirte re­gio­nal un­ter­stützt wer­den und ö­ko­lo­gi­sche Kri­te­rien gel­ten. Orts­ver­bands­spre­che­rin Tanja Kers­ting er­klär­te: "Wir wol­len Um­welt­schutz und so­ziale Ge­rech­tig­keit in der EU voran brin­gen und Na­tio­na­lis­mus zurück­drän­gen." Das mu­si­ka­li­sche Rah­men­pro­gramm ge­stal­tete das Trio "Ma Na­vu” spielte Klez­mer­mu­sik. "Ma Na­vu” sind Uwe Vo­gel (Gi­tar­re), Ka­thrin Ha­bich (Kla­ri­net­te) und Rü­di­ger Grob (Kon­tra­bass).

vom 27.02.2019 | Ausgabe-Nr. 9A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten