LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Familienbefragung Michael Krüger liest

Det­mold. Noch bis mor­gen, Don­ners­tag, 28. Fe­bruar kön­nen Det­mol­der Fa­mi­lien mit Kin­dern bis 12 Jah­ren in ei­ner On­line-Um­frage an­ge­ben, was sie sich für eine fa­mi­li­en­freund­li­che Stadt wün­schen. Die an­onyme Um­frage dau­ert etwa 15 Mi­nu­ten und ist so­wohl ü­ber das Smart­phone von un­ter­wegs so­wie am Ta­blet oder am Heim-PC aus­füll­bar ü­ber "ww­w.fa­mi­li­en­be­fra­gung.­det­mol­d.­de”. Rück­fra­gen zur Um­frage und zur in­te­grier­ten So­zi­al­pla­nung der Stadt Det­mold be­ant­wor­tet Mi­chael Koch un­ter Te­le­fon (05231) 977-798 oder per Mail an "m.­koch@­det­mol­d.­de”. Det­mold. Mi­chael Krü­ger ist Ü­ber­set­zer, Her­aus­ge­ber, Dich­ter und Schrift­stel­ler mit ei­ner lan­gen Rei­hung von Ver­öf­fent­li­chun­gen und li­te­ra­ri­schen Prei­sen und Eh­run­gen. Am Don­ners­tag, 28. Fe­bruar liest und erzählt er ab 19.30 Uhr in der Buch­hand­lung "­Kafka und Co.”. Die Mo­de­ra­tion hat Mi­chael Scholz, künst­le­ri­scher Lei­ter der "­Poe­ti­schen Quel­len". Der Mün­che­ner Au­tor und Ex-Ver­le­ger Mi­chael Krü­ger, der den li­te­ra­ri­schen Han­ser Ver­lag zum führen­den Li­te­ra­tur­ver­lag ent­wi­ckel­te, er­hielt für sein Werk und seine Rolle als Ver­mitt­ler in­ter­na­tio­na­ler Ge­gen­warts­li­te­ra­tur viele Preise und Eh­run­gen. Er ist Mit­glied führen­der Aka­de­mien für Li­te­ra­tur und Wis­sen­schaft. Kar­ten für die Le­sung sind für 10 Euro im Vor­ver­kauf in der Buch­hand­lung er­hält­lich.

vom 27.02.2019 | Ausgabe-Nr. 9A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten