LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Ein Panther im Hähnchenkostüm

Detmolder Zimmertheater begeistert mit neuer Komödie

Det­mold (js). Man nehme einen ar­beits­lo­sen Pan­tof­fel­ver­käu­fer der kurz vor der Rente steht, eine lu­xus­ver­wöhnte Ehe­frau und einen ver­rück­ten Nach­barn, der ei­gent­lich Psych­ia­ter ist, selbst aber einen Tick hat und ver­mi­sche das ganze mit ei­nem Stoff­ver­käu­fer und ei­nem Ma­fia­boss, der sich in der Stadt auf­hält, fer­tig ist das Re­zept für eine ra­sante und lus­tige Komö­die. Das dachte sich wohl auch das Det­mol­der Zim­mer­thea­ter, als es sich für die Komö­die "Pan­tof­fel­pan­ther" aus der Fe­der von Lars Al­baum und Diet­mar Ja­cobs ent­schied. Eine Ver­ket­tung von Zu­fäl­len sorgt in die­sem Stück für Wir­bel und Durch­ein­an­der und ver­langt den Dar­stel­lern ei­ni­ges an spie­le­ri­schem Kön­nen ab. Doch das "Dre­am­team" des Zim­mer­thea­ters, Vol­ker Bam (Hasso Krau­se) und Peggy Rich­ter (seine Frau Rö­schen), meis­tert das mit Bra­vour. Hasso Krause ist mit Leib und Seele Pan­tof­fel­ver­käu­fer, be­zie­hungs­weise er war es ein­mal. Denn seit zwei Jah­ren ist er ar­beits­los. Um die Mas­ke­rade vor sei­ner Frau Rö­schen nicht auf­flie­gen zu las­sen und noch we­nigs­tens et­was Geld in der Ta­sche zu ha­ben, schlüpft er auch schon mal in ein Hähn­chen­kostüm. Ein­zig sein Freund Rü­di­ger (Dirk Wöh­ning), Nach­bar und ver­rück­ter Psy­cho­lo­ge, weiß um Has­sos Ge­heim­nis. Doch das Le­ben kann so nicht wei­ter ge­hen, denn seine Frau Rö­schen glaubt, dass sie bald den wohl­ver­dien­ten Ru­he­stand im Lu­xus ge­nießen kön­nen. Es muss also eine Lö­sung her. Die er­scheint auch in Ge­stalt des Ma­fiosi Lu­i­gi, toll ge­spielt von Tho­mas Knapp­mann. Mit sei­nem Er­schei­nen gerät das Le­ben von Hasso al­ler­dings ganz aus den Fu­gen und ein wil­des Ver­wechs­lungs­spiel be­ginnt. Das En­sem­ble des Zim­mer­thea­ters be­geis­tert mal wie­der mit die­sem ur­ko­mi­schen Stück und sorgt für viele La­cher und feuchte Au­gen. Ne­ben den alt­be­kann­ten Schau­spie­lern ü­ber­zeu­gen auch Gina Bell­mann als Hähn­chen­ver­käu­fe­rin Babsi und Björn Schulze als Stoff­händ­ler Mi­lan. Der "Pan­tof­fel­pan­ther" ist im­mer mitt­wochs um 20 Uhr (außer in den Schul­fe­ri­en) im Grabbe Gym­na­sium an der Ge­org-Weerth-Straße zu se­hen. Kar­ten gibt es in der Tou­rist-In­for­ma­tion am Det­mol­der Markt­platz.

vom 20.02.2019 | Ausgabe-Nr. 8A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten