LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

"One Billion Rising"

Tanzaktion gegen Gewalt an Frauen

Lem­go. Lemgo macht mit bei der welt­wei­ten Kam­pa­gne für ein Ende der Ge­walt an Frauen und Mäd­chen. Seit 2012 tan­zen Men­schen am Va­len­tins­tag, 14. Fe­bruar, in New York, Ber­lin, Köln, Stutt­gart, in Neu Deh­li, Kal­kutta und Lem­go. Mehr als 5000 Or­ga­ni­sa­tio­nen ma­chen mit. Die "­Mil­li­ar­de" steht für die von der UN er­mit­telte Zahl an Frau­en, die in ih­rem Le­ben Op­fer von Ge­walt wer­den. Viele Täter lau­fen frei her­um. Im AWO Ju­gend­zen­trum Kas­ta­ni­en­Haus am Wall konnte der Tanz nach der of­fi­zi­el­len Cho­reo­gra­fie un­ter An­lei­tung von Char­lotte Carls er­lernt wer­den. Acht Red­ner ma­chen mit Fak­ten und Zah­len zum Thema Ge­walt ge­gen Frauen auf­merk­sam, Ge­walt in der BRD, in In­dien, in Russ­land, in Af­gha­ni­stan, auf der Flucht, im Al­ter und ge­gen Ge­walt ge­gen Men­schen mit Be­hin­de­run­gen. Mit der Prä­senz woll­ten alle Be­tei­lig­ten zei­gen, dass sie ge­gen Ge­walt an Mäd­chen und Frau­en, ge­gen Ge­walt ge­ne­rell sind. Darü­ber hin­aus soll die Ak­tion aber auch Be­trof­fe­nen Mut ma­chen, sich Hilfe zu su­chen, sich zu öff­nen und ih­nen das Ge­fühl ge­ben: "Ihr seid nicht al­lein - Wir ste­hen hin­ter euch". Je­der ist will­kom­men, das Mit­tan­zen ist ge­wünscht, aber keine Pflicht, al­leine die Teil­nahme an der Ak­tion zählt. Los geht es um 16 Uhr auf dem Kas­ta­ni­en­wall vor dem AWO Kas­ta­ni­en­Haus.

vom 13.02.2019 | Ausgabe-Nr. 7A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten