LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Einrichtungen der kurzen Wege

In der Alten Hansestadt greift ein großes Netzwerk

 

Lemgo (n­r). Die Grün­dung des AWO-Orts­aus­schus­ses Lemgo er­folgte 1927. In­itia­tor und Lei­ter die­ses Orts­aus­schus­ses war der da­ma­lige Land­rat Cle­mens Becker, der als Mit­be­grün­der der Lem­goer SPD-Orts­gruppe in Jahre 1897 gilt. Die An­ge­bote und Leis­tun­gen der AWO ha­ben sich seit der Grün­dung stark ge­wan­delt, das Ziel ist ge­blie­ben: Die Un­ter­stüt­zung und Hilfe an der Ba­sis – und die um­fasst in Lemgo Kita-Be­treu­ung, So­zi­altreff­punkte und Be­ra­tungs­stel­len:

AWO Orts­ver­ein Lemgo Die Grün­dung des AWO-Orts­aus­schus­ses Lemgo er­folgte 1927. In­itia­tor und Lei­ter die­ses Orts­aus­schus­ses war der da­ma­lige Land­rat Cle­mens Becker, der als Mit­be­grün­der der Lem­goer SPD-Orts­gruppe in Jahre 1897 gilt. In den Nach­kriegs­jah­ren or­ga­ni­sierte die AWO Lemgo viel­fach die be­kann­ten Kin­der­land­ver­schi­ckun­gen. Im Zuge der Än­de­run­gen der Fe­ri­en­ver­ord­nun­gen brach diese Leis­tung weg. In­zwi­schen ist der Orts­ver­ein ak­ti­ver Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner des Fa­mi­li­en­zen­trums und in­iti­iert Kurse und Ver­an­stal­tun­gen, Vor­träge und Fahr­ten. Kas­ta­ni­en­haus am Wall Das in­ter­ge­ne­ra­tive Zen­trum Das AWO Be­geg­nungs­zen­trum Kas­ta­ni­en­Haus am Wall ist ein Ort des Zu­sam­men­le­bens von Jung und Alt. Se­nio­ren­be­geg­nung und Ju­gend­ar­beit sind hier seit 2014 un­ter­ge­bracht, in­iti­ie­ren et­li­che ge­mein­same Be­geg­nungs­mög­lich­kei­ten in Ver­an­stal­tun­gen und Pro­jek­ten, aber beide Sei­ten ha­ben ebenso ei­gene Rück­zugs­orte und ganz auf ihre Al­ter­ss­truk­tur ab­ge­stimmte An­ge­bo­te. Fa­mi­li­en­zen­trum Wahm­be­cker Pfad In der AWO-Kin­der­ta­gesstätte wer­den Kin­der von 4 Mo­na­ten bis 6 Jah­ren päd­ago­gisch be­treut. 75 Kin­der sind es zur Zeit. 2015 als Fa­mi­li­en­zen­trum zer­ti­fi­ziert, bie­tet die Ein­rich­tung ge­mein­sam mit dem Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner, dem AWO-Orts­ver­ein Lem­go, ganz­jäh­rig An­ge­bote für Fa­mi­lien an. Stadt­teil­treff Bies­ter­berg Der Stadt­teil­treff Bies­ter­berg ist vor al­lem eine Ein­rich­tung für den Stadt­teil und seine Be­woh­ner, grundsätz­lich aber of­fen für al­le. Seit 19 Jah­ren ste­hen hier Be­ra­tung, In­for­ma­tion, Qua­li­fi­zie­rung und die Durch­führung von Ver­an­stal­tun­gen und Fes­ten ste­hen im Vor­der­grund. Hier fin­den auch Mi­gran­ten Un­ter­stüt­zung, wer­den Behör­dengänge or­ga­ni­siert, ge­mein­same Feste ge­fei­ert. Der Schwer­punkt der AWO-Mit­ar­bei­ter hier liegt auf der Kin­der- und Ju­gend­hil­fe. Das Team stellt aber auch die Räum­lich­kei­ten für Ver­eine und Grup­pen oder pri­vate Fei­ern zur Ver­fü­gung. Haus der Be­ra­tung Die Schuld­ner­be­ra­tung und die Be­ra­tungs­stelle für Schwan­ger­schaft und Fa­mi­li­en­pla­nung fin­den sich hier un­ter ei­nem Dach. Ebenso an­säs­sig ist hier die Mi­gra­ti­ons­be­ra­tung für Er­wach­sene mit ei­ner of­fe­nen Sprech­stunde für Men­schen mit Blei­be­per­spek­ti­ve.

vom 26.01.2019 | Ausgabe-Nr. 4B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten