LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Persönliche Daten schützen

Vortrag im Dorfgemeinschaftshaus Blomberg-Eschebruch

Kreis Lip­pe/Blom­berg-Eschen­bruch. An­ge­sichts der zu­neh­men­den Di­gi­ta­li­sie­rung spielt Da­ten­si­cher­heit eine im­mer größere Rol­le. Da­her bie­tet das Pro­jekt "S­mart Coun­try Si­de" (SCS) zu­sam­men mit der Volks­hoch­schule Lippe-Ost einen Ein­blick in den si­che­ren Um­gang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Re­fe­rent Ste­fan Pott greift am Don­ners­tag, 10. Ja­nu­ar, ab 19 Uhr im Eschen­bru­cher Dorf­ge­mein­schafts­haus in der Win­ter­bergstraße ver­schie­dene Fra­ge­stel­lun­gen auf und dis­ku­tiert mit den Teil­neh­mern un­ter an­de­rem darü­ber, wor­auf sie bei der Her­aus­gabe von Nut­zer­da­ten ach­ten müs­sen, was mit den Da­ten pas­siert und wie sie per­sön­li­che Da­ten schüt­zen kön­nen. Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich so­wohl an die Be­woh­ner der SCS-Mo­dell­orte als auch an alle an­de­ren In­ter­es­sier­ten. Spe­zi­elle Vor­kennt­nisse sind nicht er­for­der­lich, die Teil­nahme ist kos­ten­los. Smart Coun­try Side ist ein mit Mit­teln aus dem "­Eu­ropäi­schen Fonds für re­gio­nale Ent­wick­lung" (E­FRE) ge­för­der­tes Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jekt der Kreise Lippe und Höx­ter und ei­nes von zehn Pro­jek­ten des Hand­lungs­kon­zep­tes "OWL 4.0". Zu­sam­men wol­len die Ak­teure die di­gi­tale Trans­for­ma­tion in Ost­west­fa­len-Lippe vor­an­brin­gen und die Zu­kunfts­chan­cen der Re­gion si­chern. Wei­tere In­for­ma­tio­nen gibt es on­line un­ter "ww­w.owl-mor­gen.­de".

vom 05.01.2019 | Ausgabe-Nr. 1B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten