LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Awo-Gruppen feiern gemeinsam

Für beliebte Klönnachmittage werden noch Betreuer gesucht

Leo­polds­höhe (k­d). Erst­mals fei­er­ten die Orts­grup­pen der Ar­bei­ter­wohl­fahrt (A­WO) aus Leo­polds­höhe und Ase­mis­sen-Bech­ter­dis­sen und Bex­ter­ha­gen ge­mein­sam ein Herbst­fest. Die Be­din­gun­gen pass­ten: Son­nen­schein und herbst­li­che Tem­pe­ra­tu­ren draußen, gemüt­lich ge­deckte Ti­sche in der Mensa des Schul­zen­trums. "Es ist heute ein AWO-Fa­mi­li­en­tref­fen", be­grüßte der Orts­ver­eins­vor­sitze Ger­hard Schem­mel die vie­len Se­nio­ren. Glück­wün­sche sprach er den Ehe­leu­ten Kas­per aus, die kurz zu­vor ihre dia­man­te­nen Hoch­zeit ge­fei­ert hat­ten. Schem­mel er­in­nerte aber auch dar­an, dass man in der AWO im­mer äl­ter wer­de. Die "Klön­müt­ter" Re­nate Rei­meier und Anni Wei­ten­ho­fer lei­ten seit vie­len Jah­ren ihre Orts­grup­pen – eh­ren­amt­lich, mit viel Spaß und En­ga­ge­ment. Aber auch sie wer­den nicht jün­ger und möch­ten gerne die Lei­tung ih­rer Teams in an­dere Hände ü­ber­ge­ben. Schem­mel ap­pel­lierte an die Jün­ge­ren, sich in der AWO zu en­ga­gie­ren und Ver­ant­wor­tung ü­ber­neh­men. "In un­se­ren drei Orts­grup­pen – Bex­ter­ha­gen, Leo­polds­höhe und Ase­mis­sen-Bech­ter­dis­sen – fehlt es mit rund re­gel­mäßig 120 Teil­neh­mern bei den Klön­nach­mit­tagen nicht an Be­su­chern, auch nicht an Räum­lich­kei­ten – es fehlt schlicht am Per­so­nal", so der Orts­ver­eins­vor­sitze

Das an­sch­ließende gemüt­li­che Kaf­fee­trin­ken wurde vom Mu­sik-Trio aus Det­mold mu­si­ka­lisch un­ter­malt. Als Da­tum der Ta­ges­fahrt zum Ad­vents­markt nach Soest wurde der 21. De­zem­ber be­kannt­ge­ge­ben. Ge­st­ar­tet wird um 11 Uhr am Leo­polds­höher Markt­platz, ge­gen 11.15 Uhr ist ein Zu­stieg an der Grund­schule Ase­mis­sen mög­lich.

vom 21.11.2018 | Ausgabe-Nr. 47A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten