LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Keine Angst vor Neuem

Kinder lernen Stärken und Schwächen

Lem­go. Ein neues An­ge­bot im Awo-Ju­gend­zen­trum Kas­ta­ni­en­haus am Wall rich­tet sich an Mäd­chen und Jun­gen, die mal aus­pro­bie­ren möch­ten, was sie gut kön­nen und was sie bis­her noch nicht ver­sucht ha­ben. Bei "­Geh an dein Li­mit" kön­nen sie her­aus­fin­den, was ihre Stär­ken und Schwächen sind und ler­nen, vor Neuem keine Angst zu ha­ben und auch un­be­kannte "­Gren­zen" zu ü­ber­schrei­ten.

So­wohl als Hilfs­mit­tel, aber auch als Er­in­ne­rung wird ein Fo­to­buch er­ar­bei­tet, wel­ches natür­lich am Ende mit nach Hause ge­nom­men wird. Mit ver­schie­de­nen Spie­len und Auf­ga­ben wer­den die Teil­neh­mer von Ali­cia und Max aus dem Ju­gend­zen­trum da­bei be­glei­tet. Ali­cias An­ge­bot für Mäd­chen ab zwölf Jah­ren fin­det ab dem 13. No­vem­ber an vier Diens­ta­gen je­weils von 16 bis 18 Uhr statt, während Max an vier Don­ners­ta­gen je­weils von 16 bis 18 Uhr Jun­gen ab zwölf Jah­ren ein­lädt. In­for­ma­tio­nen und An­mel­dung un­ter der Te­le­fon­num­mer (05261) 186538 oder per Mail an "ju­gend­zen­trum-kas­ta­ni­en­haus@awo-ow­l.­de".

vom 10.11.2018 | Ausgabe-Nr. 45B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten