LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Inklusion wird im neuen 
Kreativhaus groß geschrieben

Viele neue Angebote für Sport, Musik und Tanz

Eingeweiht: Der „Arbeitskreis Hilfe für Behinderte“ eröffnete das Kreativhaus mit buntem Programm. Foto: Reuner

Ein­ge­weiht: Der „­Ar­beits­kreis Hilfe für Be­hin­der­te“ eröff­nete das Krea­tiv­haus mit bun­tem Pro­gramm. Fo­to: Reu­ner

Bad Sal­zu­flen (cr). Im frisch ein­ge­weih­ten Krea­tiv­haus ent­de­cken Men­schen mit und ohne Han­di­cap, was in ih­nen steckt. Im Haus gibt es viele An­ge­bote für Sport, Mu­sik und Tanz und es gibt auch noch freie Plät­ze. Es sei ein Glücks­fall, wenn Men­schen mit und ohne Han­di­cap ihre Be­ga­bun­gen ent­de­cken kön­nen, sagte Land­rat Dr. Axel Leh­mann bei der Ein­wei­hung des Krea­tiv­hau­ses in der Her­mann-Löns-Straße. In dem 100 Qua­drat­me­ter großen Ge­bäude bie­ten eh­ren­amt­li­che Mit­glie­der des "­Ar­beits­krei­ses Hilfe für Be­hin­der­te" (AK) ih­ren Schütz­lin­gen aus den ge­genü­ber­lie­gen­den Ap­par­te­menthäu­sern Raum zu ge­stal­te­ri­scher, mu­si­scher so­wie sport­li­cher Ent­fal­tung. Diese Art der Ent­fal­tung sollte Ziel al­ler Lip­per sein, so der Land­rat wei­ter. Be­son­de­ren Ge­fal­len am Be­griff "Tau­fe" für die Ein­wei­hung des Hau­ses fand Dr. Bar­tolt Haa­se, theo­lo­gi­scher Vor­stand der Stif­tung Eben-Ezer. Bür­ger­meis­ter Dr. Ro­land Tho­mas erzählte von sei­ner per­sön­li­chen Be­zie­hung zu be­hin­der­ten Men­schen und die Be­deu­tung von In­klu­sion. Sicht­lich gerührt dankte Eh­ren­vor­sit­zende Luise Küte­meier den Mit­glie­dern des Ar­beits­krei­ses für ihre Tat­kraft. Diese hat­ten mit künf­ti­gen Nut­zern bei der Ge­stal­tung der In­nen­räume selbst Hand an­ge­legt. So konnte die Volks­hoch­schule be­reits Kurse wie "­Krea­ti­ves Ge­stal­ten", "F­linke Na­deln" und "Tan­zen" an­bie­ten. Zu­dem star­tete die "Schnelle Voll­wert­küche". Nicht zu­letzt durch Spen­den von Tho­mas Sol­lich so­wie Peer Heuke vom Li­ons Club ließen sich zwei neue An­ge­bote ins Le­ben ru­fen: Zehn Trom­meln wur­den für die Kurse mit dem In­stru­men­tal­päd­ago­gen Nils Schmidt­pe­ter an­ge­schafft. Auch die pas­sende Aus­stat­tung für den Sport­kur­sus von Ent­span­nungs­päd­ago­gin Sa­bine Bah­ne­mann wurde ge­kauft. An­mel­dun­gen für die kos­ten­freien und in­klu­si­ven Kurse "S­por­t" (ab Mitt­wo­ch, 17 Ok­to­ber) und Trom­meln (ab Don­ners­tag, 26. Ok­to­ber) sind te­le­fo­nisch un­ter (05222) 952941 oder per E-Mail an "volks­hoch­schu­le@­bad-sal­zu­flen.­de" mög­lich.

vom 24.10.2018 | Ausgabe-Nr. 43A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten