LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Neue Sitzecke für Kita Hiddeser Berg

Jugendliche bauten Möbel aus Europaletten

Daniel Hartung, Jade Harding (beide Teilnehmer des Mikroprojektes „Holz und Handwerk") und Tino Duddeck (Leiter des Jugendclubs „Villa am Hügel") testen mit einigen Kindern der Kindertagesstätte „Hiddeser Berg" und Erzieherin Sabrina Lapinske (rechts) die neuen Bänke. Foto: Stadt Detmold

Da­niel Har­tung, Jade Har­ding (beide Teil­neh­mer des Mi­kro­pro­jek­tes „­Holz und Hand­werk") und Tino Dud­deck (Lei­ter des Ju­gend­clubs „Villa am Hü­gel") tes­ten mit ei­ni­gen Kin­dern der Kin­der­ta­gesstätte „Hid­de­ser Berg" und Er­zie­he­rin Sa­brina La­pinske (rechts) die neuen Bän­ke. Fo­to: Stadt Det­mold

Det­mold. Die Kin­der­ta­gesstätte Hid­de­ser Berg darf sich ü­ber eine neue Out­door-Sitze­cke freu­en. Was als Ver­schö­ne­rung für den Ein­gangs­be­reich des Ju­gend­clubs "Villa am Hü­gel" ge­st­ar­tet ist, zieht im Stadt­teil Hid­de­ser Berg Krei­se: Fünf Ju­gend­li­che und junge Er­wach­sene un­ter der Lei­tung von Tino Dud­deck, So­zi­al­päd­agoge und Lei­ter des Ju­gend­clubs, hat­ten ver­gan­ge­nes Jahr im Pro­jekt "­Holz- und Hand­werk" des Pro­gramms "JU­GEND STÄR­KEN im Quar­tier" eine Ter­rasse mit Sitz­mö­beln aus al­ten Eu­ro­pa­let­ten ge­baut. Die Kita sah die Sitz­ge­le­gen­hei­ten und fragte an, ob die Ju­gend­li­chen diese auch für den Außen­be­reich der Kita bauen wür­den. So konnte sich diese ein paar Wo­chen später ü­ber die neuen Bänke freuen und gab bei der Ü­ber­gabe der neuen Mö­bel di­rekt einen dazu pas­sen­den Tisch in Auf­trag. "­Die Kin­der ha­ben sich sehr ü­ber die Bänke ge­freut und sie wer­den gerne ge­nutzt, zum Bei­spiel bei "Vor­le­se­stun­den", so Sa­brina La­pinkse von der Kita Hid­de­ser Berg.

Ziel des Pro­jekts "­Holz und Hand­werk" ist, dass Ju­gend­li­che aus dem Stadt­teil kleine Bau­maß­nah­men pla­nen und um­set­zen und so einen Ein­blick in hand­werk­li­che Be­rufe be­kom­men. Gleich­zei­tig kön­nen sie da­mit ih­ren Stadt­teil ge­stal­ten und ver­schö­nern. Mit­ma­chen darf beim Pro­jekt je­der, der min­des­tens 13 Jahre alt ist. Vor­kennt­nisse wer­den nicht benötigt. Die Ju­gend­li­chen aus dem Stadt­teil tref­fen sich je­den Sams­tag zwi­schen 10 und 14 Uhr. In­ter­es­sierte kön­nen sich an Tino Dud­deck un­ter der Ruf­num­mer (05231) 66702 oder per E-Mail an "t.­dud­deck@­det­mol­d.­de" wen­den.

vom 20.10.2018 | Ausgabe-Nr. 42B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten