LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Kirche der Armen in Indien

Gesprächsabend der Gossner Mission in Lage

Kreis Lip­pe. "­Die Goss­ner Kir­che – eine Kir­che der Ar­men im auf­stre­ben­den In­dien von heu­te": Un­ter die­sem Ti­tel hat der Lip­pi­sche Freun­des­kreis der Goss­ner Mission in der evan­ge­lisch-re­for­mier­ten Markt­kir­che in Lage eine Ge­sprächs­reihe mit Ex­per­ten eröff­net. Die evan­ge­lisch-lu­the­ri­sche Goss­ner Kir­che in In­dien setzt sich für Rechte der in­di­ge­nen Be­völ­ke­rung der Adi­vasi ein, die aus­ge­grenzt und ih­res Lan­des be­raubt wur­den. Der Di­rek­tor der Goss­ner Mission, Chris­tian Rei­ser, gab Ein­bli­cke in das christ­li­che Le­ben in In­dien. In­dien werde mit 1,3 Mil­li­ar­den Ein­woh­nern bald China ü­ber­ho­len und be­völ­ke­rungs­reichs­tes Land der Welt mit ei­ner dy­na­misch wach­sen­den Wirt­schaft sein. Die Glo­ba­li­sie­rung sei im Land an­ge­kom­men und führe zu ei­ner Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft zwi­schen Stadt- und Dorf­be­woh­nern, die vom Fort­schritt ab­ge­schnit­ten sei­en. Die 400.000 Mit­glie­der der Goss­ner Kir­che kom­men aus den Stäm­men der Adi­va­si, der Urein­woh­ner In­diens, be­rich­tete Rei­ser. Die Zwei­klas­sen­ge­sell­schaft spie­gele sich in­zwi­schen auch in der Goss­ner Kir­che wi­der. So gebe es ei­nige rei­chere Stadt­ge­mein­den mit statt­li­chen Ge­bäu­den und viele arme Dorf­ge­mein­den. Kon­ver­sion stehe un­ter Stra­fe, Rind­flei­sches­sen sei ver­bo­ten, Yoga Pflicht­fach in Schu­len und Mus­lime und Chris­ten wür­den aus­ge­grenzt. Die Goss­ner Kir­che stehe un­ter stän­di­ger Be­ob­ach­tung. Sie nehme die Re­pres­sa­lien ge­las­sen hin, um den Scha­den nicht zu er­höhen. Die Goss­ner Mission un­ter­stütze zahl­rei­che So­zi­al­pro­jekte in den Bun­des­staa­ten As­sa­mund Jhark­hand, dar­un­ter Ge­sund­heits­sta­tio­nen, aber auch Ent­wick­lungs- und Bil­dungs­pro­jek­te, wie etwa die Mar­tha-Kin­der­gär­ten,­die nach der ers­ten ge­tauf­ten Adi­vasi-Frau be­nannt sind. Ein wei­te­rer Schwer­punkt liege in der part­ner­schaft­li­chen Be­geg­nung. So in­iti­ierte 2015 eine Gruppe von lip­pi­schen Lai­en­dar­stel­lern ein Thea­ter­pro­jekt, in des­sen Rah­men sie nach In­dien fuhr. Der The­men­abend in Lage ist der erste in der Reihe "Im­pulse für mor­gen". In ei­nem wei­te­ren Ge­sprächs­an­ge­bot geht es am Mon­tag, 8. Ok­to­ber, 19 Uhr in Ge­mein­de­haus der evan­ge­lisch-lu­the­ri­schen Er­lö­ser­kir­che, Mar­tin-Lu­ther-Straße 7 in Bad Sal­zu­flen um die Kir­che von mor­gen in Deutsch­land.

vom 03.10.2018 | Ausgabe-Nr. 40A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten