LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Historische Bahnen und ein buntes Programm

Hunderte Besucher zog es zum großen Bahnhofsfest

Hunderte Besucher zog es zum Bahnhofsfest nach Bad Salzuflen. Foto: WAG

Hun­derte Be­su­cher zog es zum Bahn­hofs­fest nach Bad Sal­zu­flen. Fo­to: WAG

Bad Sal­zu­flen (WAG). Zum 10-jäh­ri­gen Ju­biläum wurde am Bahn­hof in Bad Sal­zu­flen kräf­tig ge­fei­ert. Dazu ström­ten hun­derte Be­su­cher in das Ge­bäu­de, um un­ter an­de­rem den Son­der­zug der Lan­des­ei­sen­bahn Lippe zu be­sich­ti­gen, der zu die­sem be­son­de­ren An­lass zwi­schen Lage und Her­ford pen­del­te. Die Ge­le­gen­heit, einen Blick in eine alte Die­sel­lok zu wer­fen und selbst ein­mal hin­ter dem Steu­er­rad zu ste­hen, woll­ten sich viele nicht ent­ge­hen las­sen. 2008 hatte Tho­mas Dau­bel den Bahn­hof ge­kauft und die sa­nie­rungs­be­dürf­tige Im­mo­bi­lie mo­der­ni­siert. Heute be­fin­den sich in dem Ge­bäude Büros und eine Woh­nung. Außer­dem fin­den dort Se­mi­nare und Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen statt. Im Kel­ler ent­steht der­zeit ein Es­cape-Room, der zu Be­ginn des kom­men­den Jah­res fer­tig wer­den soll.

Ne­ben den großen Zü­gen, die beim Bahn­hofs­fest be­staunt wer­den konn­ten, stell­ten auch die Mo­dell­ei­sen­bah­ner vom Mär­klin-In­si­der-Stamm­tisch aus Bad Sal­zu­flen Teile ih­rer Samm­lung im Bahn­hofs­ge­bäude aus. Auf dem Tisch von Gre­gor von Oepen drehte sich ein Mo­dell der berühm­ten Ei­sen­bahn aus dem Kin­der­buch "Jim Knopf und Lu­kas der Lo­ko­mo­tiv­füh­rer" um die In­sel Lum­mer­land. "Da­mit ge­hen wir in Kin­der­ta­gesstät­ten und Schu­len", er­läu­terte er. Zur­zeit bauen die Mo­dell­ei­sen­bah­ner an ei­nem noch größe­ren Mo­dell der In­sel. Von Oepen lebt im Ex­ter­tal und be­geis­tert sich mit klei­nen Un­ter­bre­chun­gen schon seit sei­ner Kind­heit für Ei­sen­bah­nen. Seit sie­ben Jah­ren tüf­telt der 65-Jäh­rige nun wie­der mit den ü­b­ri­gen Mär­klin-In­si­dern. "Wir hel­fen uns bei al­len mög­li­chen Pro­ble­men. Die An­la­gen von ana­log auf di­gi­tal um­zu­stel­len ist eine Her­aus­for­de­rung." Ein paar Me­ter wei­ter hatte Wolf­gang Hol­le­rung aus Hörste von den Ei­sen­bahn­freun­den Lippe seine Mär­klin Spur 1 auf­ge­baut. Viele der Teile stam­men von Ebay-Auk­tio­nen. Drei bis vier Stun­den am Tag nehme sein Hobby in An­spruch. Den Ver­ein "­Lan­des­ei­sen­bahn Lippe – Freun­des­kreis der Ex­ter­tal­bahn" gibt es seit 1985. Ü­ber 220 Mit­glie­der en­ga­gie­ren sich dort. Ein An­lie­gen ist dem Ver­ein die Ju­gend­ar­beit. Un­ter dem Motto "Ju­gend un­ter Dampf" stand auf dem Bahn­hof auch ein ei­gens ein­ge­rich­te­ter Wag­gon, der im Kreis Lippe von Ju­gend- und Kul­turein­rich­tun­gen ge­nutzt wer­den kann: ü­ber­all da, wo es einen Gleis­an­schluss gibt. Der Wag­gon aus dem Jahr 1929 war ehe­mals als Gepäck­wa­gen im Ein­satz; die Ver­eins­mit­glie­der ha­ben ihn auf­wen­dig in­stand­ge­setzt und wie­der fahr­be­reit ge­macht.

vom 19.09.2018 | Ausgabe-Nr. 38A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten