LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

30 Jugendliche schwitzen im Sportcamp

Kreisportbund bringt Teenager mit und ohne Fluchterfahrung zusammen

Die Teilnehmer des Sport-Bildungscamps bilden ein starkes Team. Foto: Kreissportbund Lippe

Die Teil­neh­mer des Sport-Bil­dungs­camps bil­den ein star­kes Team. Fo­to: Kreiss­port­bund Lippe

Kreis Lip­pe. "­Die Nacht­wan­de­rung war mein High­light – so et­was habe ich noch nie ge­macht", be­rich­tet eine junge Teil­neh­me­rin ü­ber neue Er­fah­run­gen. Be­reits im drit­ten Jahr in Folge ha­ben deut­sche Ju­gend­li­che und Ju­gend­li­che mit Fluch­ter­fah­rung am Bil­dungs­camp Sport teil­ge­nom­men. 26 Jun­gen und vier Mäd­chen aus Lippe und Pa­der­born lern­ten da­bei neue Sport­ar­ten ken­nen und spra­chen ge­mein­sam ü­ber De­mo­kra­tie, Werte und Er­fah­run­gen.

Ver­an­stal­tet wurde das Camp von der Sport­ju­gend im Kreiss­port­bund Lippe in Ko­ope­ra­tion mit dem Kreiss­port­bund Pa­der­born. Auch die bei­den Kom­mu­na­len In­te­gra­ti­ons­zen­tren der Kreise Lippe und Pa­der­born wa­ren an der Pla­nung be­tei­ligt. Das Sport- und Er­leb­nis­dorf Ha­chen im Sau­er­land ent­puppte sich mit un­zäh­li­gen Sport­mög­lich­kei­ten und ei­ner toll kon­zi­pier­ten An­lage als idea­ler Ort. Während der fünf Tage konnte die Teil­neh­mer viele neue Er­fah­run­gen sam­meln, bei­spiels­weise in ko­ope­ra­ti­ven Spie­len, Aben­teu­er­sport oder bei der Nacht­wan­de­rung durch den Wald. Auch das Hal­len­bad der An­lage kam sehr gut bei den Teil­neh­mern an. Zwi­schen den fes­ten Pro­gramm­punk­ten habe sich mit kul­tu­rel­len Tän­zen schnell ein wei­te­res High­light ge­fun­den, schreibt der Kreiss­port­bund in ei­ner Mit­tei­lung. Kaum sei Mu­sik er­tönt, habe sich ein Kreis tan­zen­der Ju­gend­li­cher ge­bil­det – ganz un­ab­hän­gig von Her­kunft, Re­li­gion, Kul­tur und Ge­schlecht. Auch die Ent­schei­dung, wie im ers­ten Durch­gang im Jahr 2016 auch wie­der Mäd­chen die Chance zu ge­ben, mit in das Camp zu fah­ren, habe sich schnell als rich­ti­ger Ent­schluss her­aus­ge­stellt. "­Die Grup­pen­zu­sam­men­set­zung machte gar keine Pro­ble­me. Un­sere vier Mäd­chen hat­ten trotz dem großen Ü­ber­schuss an Jun­gen Spaß und mach­ten selbst­be­wusst bei al­len Pro­gramm­punk­ten mit­", freut sich Chri­sto­pher Te­get­hoff (Frei­zeit­lei­ter des KSB Lip­pe). Ein Nachtref­fen ist im Herbst im Sta­dion des SC Pa­der­born ge­plant. Zunächst be­kom­men die Ju­gend­li­chen und Be­treuer eine Sta­dion­führung, im An­schluss be­steht Ge­le­gen­heit, Fo­tos der Frei­zeit an­zu­schauen und das Er­lebte Re­vue pas­sie­ren zu las­sen. Im nächs­ten Jahr geht das Camp in die vierte Run­de: Im Sport- und Er­leb­nis­dorf Ha­chen wur­den schon während der dies­jäh­ri­gen Frei­zeit fünf Tage re­ser­viert (22. bis 26. Juli 2019). In­ter­es­sierte Ju­gend­li­che im Al­ter von 14 bis 20 Jah­ren kön­nen sich schon bei der Sport­ju­gend im Kreiss­port­bund Lippe an­mel­den. Aus­kunft gibt Chri­sto­pher Te­get­hoff (E-Mail: C.Te­get­hoff@ksb-lip­pe.­de).

vom 08.09.2018 | Ausgabe-Nr. 36B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten