LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

1,6 Millionen Euro
für die Wanderregion

Kreis Lip­pe/­Det­mold. Wan­dern ist ge­sund, hält fit, stei­gert das Wohl­be­fin­den – und liegt im Trend. Die Be­zirks­re­gie­rung Det­mold un­ter­stützt ein Pro­jekt, das Lippe als Wan­der­re­gion stär­ken soll. Dafür hat Re­gie­rungs­vi­ze­prä­si­den­tin Anke Reck­lies einen För­der­be­scheid in Höhe von rund 1,6 Mil­lio­nen Euro an Land­rat Dr. Axel Leh­mann und Gün­ter Wei­gel, Ge­schäfts­füh­rer der "Lippe Tou­ris­mus und Mar­ke­ting Gmb­H" (LTM) ü­ber­ge­ben. Das Lip­per­land und der Teu­to­bur­ger Wald zählen zu den be­kann­tes­ten und be­lieb­tes­ten Fe­rien- und Aus­flugs­zie­len in Nord­rhein-West­fa­len. "Ein wich­ti­ger Bau­stein ist da­bei das um­fang­rei­che Wan­der­an­ge­bot", er­klärt die Be­zirks­re­gie­rung Det­mold in ei­ner Pres­se­mit­tei­lung. Ziel der LTM sei es, das Wan­der­we­ge­netz ein­sch­ließ­lich der Wan­de­rin­fra­struk­tur im Kreis Lippe neu zu kon­zep­tio­nie­ren und zu stär­ken. Bei­spiels­weise sol­len der Ein­stieg in die Wan­der­tou­ren und die Lei­tung der Wan­de­rer durch ein durch­gän­gi­ges Ziel­we­ge­sys­tem und Weg­wei­sungs­kon­zept ver­bes­sert wer­den. Zu­dem sind neue In­for­ma­ti­ons­ta­feln und Be­schil­de­run­gen so­wie Rast­ge­le­gen­hei­ten – Schutz­hüt­ten, Bän­ke, Sitz­grup­pen, Lie­gen und Son­nen­bänke – ent­lang der Wan­der­wege ge­plant. "Das Pro­jekt ist ge­eig­net, die Qua­lität und At­trak­ti­vität der Wege zu stei­gern. Ein gu­tes Wan­der­an­ge­bot för­dert den Wan­der­tou­ris­mus und stärkt da­durch die re­gio­nale Wirt­schaft. Und: Wan­dern macht echt Spaß", sagte Re­gie­rungs­vi­ze­prä­si­den­tin Anke Reck­lies. Land­rat Dr. Axel Leh­mann be­ton­te: "Lippe setzt im Jahr im Tou­ris­mus rund 600 Mil­lio­nen Euro um. Wan­dern ist da­bei ne­ben Ge­sund­heit und Rad­fah­ren eine der Kern­kom­pe­ten­zen der Re­gion. Mit die­ser För­de­rung kön­nen wir un­sere Stär­ken wei­ter stär­ken." Rund zwei Mil­lio­nen Euro ste­hen für das Pro­jekt ins­ge­samt zur Ver­fü­gung, circa 1,6 Mil­lio­nen Euro da­von sind öf­fent­li­che För­der­mit­tel. Die Mit­tel ent­stam­men dem Pro­gramm "Re­gio­nale Wirt­schafts­för­de­rung des Lan­des NR­W". Zum Hin­ter­grund: Wan­dern zählt zu den pro­fi­ta­bels­ten Märk­ten im Tou­ris­mus, schreibt die Be­zirks­re­gie­rung. Laut ei­ner Grund­la­gen­stu­die des Deut­schen Wan­der­ver­ban­des un­ter­neh­men rund 40 Mil­lio­nen Bun­des­bür­ger re­gel­mäßig oder ge­le­gent­lich Wan­der­tou­ren in die nähere und fer­nere Um­ge­bung. Der Wett­be­werb auf dem Wan­der­markt sei dement­spre­chend in­ten­siv. Die Wan­de­rin­fra­struk­tur im Kreis Lippe er­fülle der­zeit nicht mehr alle Qua­litäts­an­sprüche der Wan­de­rer. Die LTM hat sich zum Ziel ge­setzt, diese Lü­cke zu schließen.

vom 11.08.2018 | Ausgabe-Nr. 32B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten