LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Helden der Kindheit leben wieder auf

Lesereihe im LWL-Freilichtmuseum

Det­mold. Sie ha­ben ganze Ge­ne­ra­tio­nen von Kin­dern be­glei­tet, ihre Ge­burts­stunde schlug in den 1960er Jah­ren: Jim Knopf und Ka­ter Mikesch sind vie­len Kin­dern ein Be­griff. Da­her lässt das LWL-Frei­licht­mu­seum Det­mold in sei­nem The­men­jahr "Raus aus dem Spießer­glück" rund um die 60er Jahre diese "Hel­den der Kind­heit" wie­der auf­le­ben. An den kom­men­den drei Sonn­ta­gen liest Hans-Die­ter Woll­mann vom WDR je­weils um 17.15 Uhr auf der Ter­rasse des Krum­men Hau­ses im Mu­seum des Land­schafts­ver­ban­des West­fa­len-Lippe (LWL) aus be­kann­ten Kin­der­büchern.

Am mor­gi­gen Sonn­tag, 5. Au­gust nimmt Woll­mann die Kin­der auf eine Aben­teu­er­reise mit, denn dann ste­hen die "­Fe­rien auf Sal­tro­kan" von Astrid Lind­gren im Mit­tel­punkt. Eine Wo­che später (12. Au­gust) wütet "­Der Räu­ber Hot­zen­plotz" von Ot­fried Preuß­ler. Zum Ab­schluss geht es am letz­ten Sonn­tag (19. Au­gust) mit "Jim Knopf und Lu­kas der Lo­ko­mo­tiv­füh­rer" von Mi­chael Ende auf große Fahrt. Die Zuhö­rer kön­nen sich gerne Es­sen und Ge­tränke für ein ge­mein­sa­mes Pick­nick mit­brin­gen. Der Ein­tritts­preis be­trägt fünf Euro für Er­wach­se­ne, drei Euro für Kin­der. Kar­ten gibt es an der Kasse des LWL-Frei­licht­mu­se­ums Det­mold und im Buch­haus am Markt in Det­mold.

vom 04.08.2018 | Ausgabe-Nr. 31B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten