LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Bücher sind das Tor zu einer anderen Welt

Lemgoer Schüler bekommen beim Sommerleseclub Zugang zu neuen Büchern

Leiht sich Bücher aus: Luis Engelhardt hat von Nora Luicke ein Leselogbuch bekommen. Foto: WAG

Leiht sich Bücher aus: Luis En­gel­hardt hat von Nora Lui­cke ein Le­se­log­buch be­kom­men. Fo­to: WAG  weitere Bilder »

Lemgo (WAG). Fe­ri­en­zeit ist Le­se­zeit - beim Som­mer­le­se­club kön­nen Lem­goer Schü­ler in der Stadt­büche­rei neue Bücher aus­lei­hen und kos­ten­los ins Mu­seum ge­hen. Die Som­mer­fe­rien ha­ben be­gon­nen und die ers­ten Kin­der wa­ren be­reits in der Lem­goer Stadt­büche­rei. Dort kön­nen sie beim Som­mer­le­se­club Bücher aus­lei­hen, von de­nen ein großer Teil brand­neu ist. Wer min­des­tens drei Ex­em­plare liest, er­hält eine Ur­kunde auf der Ab­schluss­feier im We­ser­re­naissance-Mu­seum Schloss Bra­ke, einen Ver­merk im nächs­ten Schul­zeug­nis und hat auch die Chance auf einen Preis. "Es ist wich­tig, dass die Kin­der zum Le­sen kom­men. Denn Bücher sind das Tor zu ei­ner an­de­ren Welt. Ihre Ge­schich­ten be­ein­flus­sen un­ser Le­ben", sagte Ve­ro­nika Sau­er­län­der, stell­ver­tre­tende Bür­ger­meis­te­rin, beim Pres­se­ge­spräch. Am Le­se­club kön­nen Lem­goer Schü­ler teil­neh­men, die nach den Fe­rien min­des­tens in der fünf­ten Klasse sind. Das An­ge­bot ist kos­ten­frei. Wem in den Fe­rien lang­wei­lig wer­de, der kann sich auch noch im Ver­lauf der Fe­ri­en­zeit an­mel­den, er­klärt An­nika Junge von der Stadt­büche­rei. Bis­lang seien schon mehr als 160 Schü­ler da­bei. Sie er­hal­ten bei der ers­ten Aus­leihe ein Log­buch, in dem sie Stem­pel für die Bücher sam­meln kön­nen. Um nach­zu­wei­sen, dass die Ge­schich­ten auch tatsäch­lich ge­le­sen wur­den, hat Eli­sa­beth We­bel vom För­der­ver­ein 42 eh­ren­amt­li­che Zuhö­rer or­ga­ni­siert, de­nen die Kin­der die Bücher vor­stel­len. Be­son­ders at­trak­tiv seien ne­ben den Schmökern aus dem Be­stand die 410 ex­klu­si­ven Bücher, sprich ganz neue Ex­em­pla­re, die die Aus­leihe beim Le­se­club er­gän­zen. Diese wur­den vor­wie­gend von Lem­goer In­sti­tu­tio­nen ge­spen­det. "Wir ha­ben alle Gen­res da­bei", freut sich Jun­ge. Zum ers­ten Mal gibt es in die­sem Jahr eine Ko­ope­ra­tion mit dem We­ser­re­naissance-Mu­se­um. Je­den Mitt­woch um 15 Uhr sind die Teil­neh­mer ein­ge­la­den, um an der kos­ten­lo­sen Führung "Das geht auf keine Kuh­haut – als das iPad noch Blät­ter hat­te" teil­zu­neh­men. Dort gehe es um die Ge­schichte des Schrei­bens, es werde Pa­pier her­ge­stellt, Tinte aus Tee pro­du­ziert und mit ei­ner Gän­se­fe­der ge­schrie­ben, be­rich­tet Dr. Su­sanne Hil­ker vom Mu­se­um. Zu­sätz­lich kann das Haus mit ei­nem Selbst­lern­kof­fer ei­genstän­dig er­kun­det wer­den. Das Log­buch dient als da­bei Ein­tritts­kar­te. Die Ab­gabe der Log­bücher muss bis Sams­tag, 1. Sep­tem­ber, er­fol­gen. Die Ab­schluss­feier fin­det am Frei­tag, 14. Sep­tem­ber, ab 16 Uhr im Mu­seum statt.

vom 18.07.2018 | Ausgabe-Nr. 29A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten