LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lügde

Begeisterte Handwerker

Kinder der OGS bauen Insektenhotels

Auch manche Mädchen bohren gerne – Benjamin, Adriana und ihr Bruder Lucca (von links) bauen in der Johanniter-OGS in Lügde mit ihrer Erzieherin Regina Siegmann Insektenhotels. Foto: Johanniter-Unfall-Hilfe

Auch man­che Mäd­chen boh­ren gerne – Ben­ja­min, Adriana und ihr Bru­der Lucca (von links) bauen in der Jo­han­ni­ter-OGS in Lügde mit ih­rer Er­zie­he­rin Re­gina Sieg­mann In­sek­ten­ho­tels. Fo­to: Jo­han­ni­ter-Un­fall-Hilfe  weitere Bilder »

Lüg­de. "Ich ma­che die Löcher glatt, da­mit die In­sek­ten sich nicht ihre Flü­gel ka­putt ma­chen", er­klärt Ben­ja­min (9), während er fleißig mit dem Schmir­gel­pa­pier das Holz be­ar­bei­tet. Ben­ja­min und die an­de­ren Kin­der der Of­fe­nen Ganz­tags­schule (OGS) der Jo­han­ni­ter an der St.-Ma­rien-Grund­schule ha­ben In­sek­ten­ho­tels ge­baut und so­mit nicht nur et­was Gu­tes für die Um­welt ge­tan, son­dern da­bei auch jede Menge hand­werk­lich Fähig­kei­ten er­lernt. 
­Die Grund­schul­kin­der ha­ben zu­sam­men mit Er­zie­he­rin Re­gina Sieg­mann aus Holz­pa­let­ten die Rah­men der In­sek­ten­ho­tels selbst ge­sägt, mit Kap- und Geh­rungs­sä­gen den rich­ti­gen Win­kel ge­schaf­fen und al­les mit Boh­rer und Schrau­ben fest zu­sam­men­ge­fügt. "Dann ha­ben wir die Rah­men mit ver­schie­de­nen Har­thöl­zern wie Ho­lun­der oder Ha­sel­nuss ge­füllt, in die wir vor­her für die In­sek­ten aus­gehöhlt ha­ben", erzählt Re­gina Sieg­mann. 
"Am meis­ten macht mir das Boh­ren Spaß", freut sich Adriana (10) und erzählt, dass sie manch­mal auch ih­rem Va­ter bei Ar­bei­ten am Haus hel­fen darf. Ei­nige der Kin­der, wie Ben­ja­min, sind schon ver­sierte Hand­wer­ker mit ei­ge­nem Werk­zeug, während an­dere Kin­der in der OGS erst­mals mit Werk­zeu­gen in Berührung kom­men. Aber alle ha­ben ei­nes ge­mein be­rich­tet Jo­han­ni­ter-Mit­ar­bei­te­rin Sieg­mann: "­Die Kin­der sind be­geis­tert und stolz, wenn sie selbst mit ih­ren ei­ge­nen Hän­den et­was er­schaf­fen kön­nen." Je­den Nach­mit­tag dür­fen an­dere Kin­der an ih­rem In­sek­ten­ho­tel wer­keln. "Wir ha­ben die Grup­pen be­wusst klein ge­hal­ten, so­dass je­des Kind sein ei­ge­nes Ho­tel bauen kann – vom ers­ten Sä­gen bis zur Fer­tig­stel­lung", so Sieg­mann. 
In­sek­ten­ho­tels sind Nist­plätze für nütz­li­che In­sek­ten wie Wild­bie­nen. In der heu­ti­gen be­bau­ten und auf­geräum­ten Land­schaft fin­den sie zu we­nig natür­li­che Nist­plät­ze, wes­halb ihr Be­stand kon­ti­nu­ier­lich zurück­geht. Die Na­tur braucht aber diese nütz­li­chen In­sek­ten, um Pflan­zen zu bestäu­ben und die Po­pu­la­tion von schäd­li­che In­sek­ten zu re­gu­lie­ren. "Je­der sollte so ein In­sek­ten­ho­tel ha­ben und un­sere Kin­der der OGS Lügde ge­hen jetzt mit gu­ten Bei­spiel vor­an", freut sich Re­gina Sieg­mann.

vom 07.07.2018 | Ausgabe-Nr. 27B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten