LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Stadtteilfest bietet viele Aktionen für Kinder

In "Villa im Hügel" wurde gefeiert

Tino Duddeck (Leiter Jugendclub) mit Mia und Elmedina (von links) am Nagelbrett. Foto: Brinkmann

Tino Dud­deck (Lei­ter Ju­gend­club) mit Mia und El­me­dina (von links) am Na­gel­brett. Fo­to: Brink­mann  weitere Bilder »

Det­mold-Hid­de­sen (lob). Das Stadt­teil­fest in der "Villa im Hü­gel" lockte viele Be­su­cher an - ins­be­son­dere die klei­nen Gäste ka­men bei den Spie­len auf ihre Kos­ten. Bei bes­tem Wet­ter ge­nos­sen zahl­rei­che Be­su­cher am ver­gan­ge­nen Frei­tag das bunte Trei­ben. Auch in die­sem Jahr hatte sich der Ar­beits­kreis "Hid­de­ser Ber­g" wie­der ei­ni­ges ü­ber­legt, um ins­be­son­dere den Kin­dern ein viel­sei­ti­ges Pro­gramm zu bie­ten. Ne­ben ei­ner Hüpf­burg, dem Tor­wand­schießen und ei­nem Kin­der­ka­rus­sell lock­ten vor al­lem die Roll­rut­sche, das Na­gel­brett und et­li­che Ra­te­spiele so­wie das Kin­der­schmin­ken. Ein wei­te­res High­light war das Play­sta­tion-Spie­len auf ei­ner Großlein­wand. Und schon zu Be­ginn tum­mel­ten sich am Frei­tag et­li­che In­ter­es­sierte auf dem Gelände der Kin­der- und Ju­gend­ein­rich­tung. "­Zu­sam­men mit al­len Mit­wir­ken­den des Ar­beits­krei­ses, der im­mer­hin schon seit ü­ber 40 Jah­ren be­steht, ge­stal­ten wir das Stadt­teil­fest je­des Jahr kurz vor den Som­mer­fe­ri­en", er­klärte Ko­or­di­na­tor Hol­ger Na­gel und fügte hin­zu: "Es kom­men im­mer 150 bis 200 Leu­te, was uns sehr freut." In zwei Sit­zun­gen treffe man sich vor­her mit al­len Be­tei­lig­ten, um die ein­zel­nen Ak­tio­nen für das Fest zu pla­nen. "Zu un­se­rem Pro­gramm zählt aber nicht nur das Stadt­teil­fest, vor kur­zem ha­ben wir zum Bei­spiel eine Müll­sam­me­lak­tion ge­st­ar­tet", sagte Na­gel wei­ter. Be­reits seit meh­re­ren Jah­ren in Folge wird das Fest nun in um die "Villa am Hü­gel" ver­an­stal­tet. Auch in der Kita "Hid­de­ser Ber­g" habe die Ver­an­stal­tung be­reits statt­ge­fun­den, diese wird der­zeit aber um­ge­baut. "­Die Ein­nah­men des Fes­tes kom­men des­sen Fi­nan­zie­rung zu­gu­te. Im nächs­ten Jahr pla­nen wir, viel­leicht mal einen Künst­ler zu en­ga­gie­ren", sagte Hol­ger Na­gel. Auch für die ku­li­na­ri­sche Ver­pfle­gung wurde natür­lich ge­sorgt. Ne­ben Brat­würst­chen und Kalt­ge­trän­ken gab es auch Pop­corn so­wie Kaf­fee und Ku­chen. Ver­an­stal­ter und Be­su­cher zeig­ten sich sehr zu­frie­den mit der Durch­führung des Fes­tes. "Das Wet­ter spiele natür­lich auch im­mer eine große Rolle aber da kön­nen wir uns ja nicht be­schwe­ren", resü­mierte Na­gel.

vom 07.07.2018 | Ausgabe-Nr. 27B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten