LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lage

Positive Stimmung macht sich in Lage breit

Beim Bürgerfest steht das neue Rathaus im Mittelpunkt des Geschehens

Eröffnungsfeier: Ralf Hammacher, Thorsten Paulussen und Bürgermeister Christian Liebrecht (auf der Bühne von links) begrüßen die Gäste am Forum. Rund um das neue Rathaus herrschte am Wochenende großer Andrang. Foto: Castrup

Eröff­nungs­fei­er: Ralf Ham­ma­cher, Thors­ten Pau­lus­sen und Bür­ger­meis­ter Chris­tian Lieb­recht (auf der Bühne von links) be­grüßen die Gäste am Fo­rum. Rund um das neue Rat­haus herrschte am Wo­chen­ende großer An­drang. Fo­to: Ca­s­trup

Lage (sc). Das Selbst­be­wusst­sein ist den Zucker­städ­tern in die Wiege ge­legt. Ein Blick auf die His­to­rie zeigt, dass die Vor­fah­ren anno da­zu­mal nicht zö­ger­ten, sich Rechte zu neh­men, be­vor man sie of­fi­zi­ell be­kam und sich von un­lieb­sa­men Zwän­gen ein­fach frei­kauf­ten (die Aus­stel­lung "175 Jahre Stadt­rech­te" ist noch bis zum 14. Juni im Foyer des La­gen­ser Fo­rums am Dra­wen­hof zu se­hen). Un­gleich mehr Ge­duld, aber ge­nauso viel Mut hat die Ent­schei­dung er­for­dert, in Lage ein neues zen­tra­les Rat­haus zu rea­li­sie­ren, wie Bür­ger­meis­ter Chris­tian Lieb­recht bei der Ein­wei­hung des "­Fo­rums am Dra­wen­hof" bestätig­te. 

Un­zäh­lige Steine sind in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten in Lage auf­ein­an­der­ge­setzt wor­den. Da­bei ist ein ganz großer ins Rol­len ge­ra­ten: der Stein des Auf­bruchs. Das wurde am Wo­chen­ende beim zweitä­gi­gen Bür­ger­fest deut­lich. Die La­gen­ser fei­er­ten sich und ihr neues Rat­haus aus­gie­big. "Das Fo­rum ist ein hel­les und mo­der­nes Dienst­leis­tungs­zen­trum ge­wor­den. Es wurde nicht für die Po­li­tik oder die Ver­wal­tung ge­baut. Und schon gar nicht für den Bür­ger­meis­ter. Son­dern für die Bür­ger La­ge­s", be­tonte das Stad­t­ober­haupt. Dass alle wich­ti­gen po­li­ti­schen Ent­schei­dun­gen auf die­sem Weg ein­stim­mig ge­trof­fen wur­den, da­vor zog auch Re­gie­rungs­prä­si­den­tin Ma­ri­anne Tho­mann-Stahl ih­ren Hut. Das sei sin­gulär bei Pro­jek­ten die­ser Größen­ord­nung. Ent­rüs­te­tes Rau­nen ern­tete Tho­mann-Stahl angsichts ih­rer Fest­stel­lung, Lage sei mit sei 37.000 Ein­woh­ner ja nicht das Zen­trum der Welt. "A­ber ziem­li­ches Zen­trum Ost­west­fa­len-Lip­pes", kor­ri­gierte die Re­gie­rungs­prä­si­den­tin un­ter Bei­fall. Land­rat Dr. Axel Leh­mann sprach von ei­nem ganz großen Wurf. "­Die La­gen­ser neh­men ihr Schick­sal selbst in die Han­d", lobte er dieuf­bruch­stim­mung. Der Schwung müsse nun mit­ge­nom­men wer­den. Ge­mein­sam sei man stark, Lo­kal­pa­trio­ten mit Weit­sicht wür­den ge­braucht, lau­tete das Fa­zit der von Jörg Brökel mo­de­rier­ten Ge­sprächs­runde un­ter dem Motto "Lage – liegt mir". Die Be­su­cher nutz­ten an bei­den Fest­ta­gen aus­gie­big die Mög­lich­keit, das Rat­haus bei Mu­sik und ei­nem Fair­trade-Kaf­fee zu in­spi­zie­ren. Der Nach­wuchs freute sich ü­ber den Be­such der aus dem Fern­se­hen be­kann­ten "­Maus" und konnte auf klei­nen Bau­ma­schi­nen für zukünf­tige Stadt­pro­jekte ü­ben.

vom 09.05.2018 | Ausgabe-Nr. 19A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten