LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Mutmaßliche Einbrecher gefasst

Polizei stellt in der ZUE Diebesgut sicher und nimmt drei Tatverdächtige fest

Oer­ling­hau­sen. Die in­ten­si­vierte Er­mitt­lungs- und Auf­klärungs­ar­beit der Po­li­zei in Zu­sam­men­hang mit der jüngs­ten Ein­bruch­se­rie im Sü­den der Berg­stadt hat in der ver­gan­ge­nen Wo­che zu ei­nem ers­ten Er­folg ge­führt. In der ZUE (Zen­trale Un­ter­brin­gungs­ein­heit) nah­men die Er­mitt­ler drei aus Bal­kan­staa­ten stam­mende Män­ner fest, die drin­gend tat­ver­däch­tig sind, Ein­brüche im Raum Oer­ling­hau­sen be­gan­gen zu ha­ben. Ei­nem der Män­ner wa­ren die Be­am­ten schon län­ger auf der Spur, konn­ten ihn aber bis da­hin nicht "­ding­fest" ma­chen. Der Tat­ver­däch­tige wurde in der Ein­rich­tung in der Nähe des Se­gel­flug­plat­zes mit zwei an­de­ren Lands­leu­ten an­ge­trof­fen. Fer­ner fan­den die Er­mitt­ler Ge­genstän­de, die aus min­des­tens zwei Ein­brüchen stam­men. Die Män­ner im Al­ter von 20, 31 und 38 Jah­ren sind alle po­li­zei­lich be­reits we­gen Ei­gen­tums­de­lik­ten in Er­schei­nung ge­tre­ten. Während zwei von ih­nen drin­gend tat­ver­däch­tig sind, Ein­brüche be­gan­gen zu ha­ben, ist ge­gen den 31-Jäh­ri­gen ein Ver­fah­ren we­gen Heh­le­rei ein­ge­lei­tet wor­den. Ei­ner ver­suchte so­gar sich mit ei­nem falschen Pass zu le­gi­ti­mie­ren. Die Kripo prüft der­zeit, ob es Ver­bin­dun­gen zu an­de­ren Ein­brüchen gibt. Teile der ge­fun­de­nen Beute stam­men aus ei­nem Fri­sier­sa­lon und ei­nem Haus. Auf An­trag der Staats­an­walt­schaft sind zwei der Män­ner dem Haftrich­ter vor­ge­führt wor­den und sit­zen seit dem ver­gan­ge­nen Frei­tag in Un­ter­su­chungs­haft. Die Er­mitt­lun­gen dau­ern an.

vom 14.02.2018 | Ausgabe-Nr. 7A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten