LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Leopoldshöhe

Schäfer in Höchstform

Beim Pokalspiel kamen die Grester Kegler zum Sieg

Leo­polds­höhe-Greste (k­d). Sport­ke­geln vom Feins­ten wurde am vo­ri­gen Sonn­tag in Greste ge­bo­ten. In der zwei­ten Runde des West­fa­len­po­kals be­grüßte der Sport­ke­gel­ver­ein Greste (SKV) die Mann­schaft von Sport-Union Wit­ten-An­nen 1. Ein be­son­de­res Schman­kerl er­gab sich am Ende der Par­tie: Hier tra­fen die zwei ü­ber­ra­gen­den Keg­ler der Re­gio­nal­liga 1 und 2, Ra­phael Kerk­hoff (S­port-Union An­nen) und Tors­ten Schä­fer (SKV), auf­ein­an­der. Greste star­tete mit Den­nis Sie­kaup (779 Holz) und Mar­vin Lam­mert (754 Holz). Die Gäste folg­ten mit Ingo Hustzar (760 Holz) und Thors­ten Stahl (761 Holz). Da­mit führte Greste mit schma­len 12 Holz, aber der Schluss­block sollte es rich­ten. Bei den Gäs­ten glänzte Cars­ten Finke mit 802 Holz und der Greste Maik Ader­holt kon­terte mit 808 Holz. Selbst ein fa­mo­ser Auf­tritt von Ra­phael Kerk­hoff mit 856 Holz reichte den Gäs­ten nicht, da ein wie ent­fes­selt auf­spie­len­der Tors­ten Schä­fer mit 872 Holz den Sack für den SKV zu­mach­te. Auf Bahn 1 stellte er außer­dem den Bahn­re­kord mit 255 Holz (15 Wurf in die Vol­len und 15 Wurf Ab­räu­men) ein. So­mit qua­li­fi­zier­ten sich die Gres­ter Sport­keg­ler für die nächste Run­de.

vom 14.02.2018 | Ausgabe-Nr. 7A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten