LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Auf Erkundungstour in London

Fachleistungskurs der Sekundarschule besucht Metropole

Oer­ling­hau­sen. Die Be­geis­te­rung war den Schü­lern des Eng­lisch-Fach­leis­tungs­kur­ses der Jahr­gangs­stufe 10 noch an­zu­se­hen, als sie am Dort­mun­der Flug­ha­fen aus dem Flie­ger stie­gen, wa­ren sie doch ge­rade vier Tage in der Me­tro­pole Lon­don un­ter­wegs. Erst­mals wurde diese Sprach­reise an der Heinz-Siel­mann-Se­kun­dar­schule durch­ge­führt. Or­ga­ni­siert von den Leh­re­rin­nen Eli­sa­beth Rode und Ver­ena Schmitz, lern­ten die Siel­män­ner die be­kann­tes­ten Se­hens­wür­dig­kei­ten der bri­ti­schen Haupt­stadt ken­nen. Mit­hilfe ei­nes ei­gens ent­wor­fe­nen "Lon­don books" muss­ten die Se­kun­dar­schü­ler in Klein­grup­pen ver­schie­dene Auf­ga­ben­stel­lun­gen lö­sen und mit den Ein­hei­mi­schen ins Ge­spräch kom­men. Das berühmte Lon­don Eye, der Pic­ca­dilly Cir­cus, das Kauf­haus Har­rods, die Tower­bridge so­wie der Sitz der Kö­ni­gin, der Buck­ing­ham Pa­last, wa­ren da­bei nur ei­nige der vie­len Sta­tio­nen, die die Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu Fuß oder mit der Lon­do­ner U-Bahn be­such­ten. Ei­ner der Höhe­punkte der Sprach­reise war schließ­lich noch die Teil­nahme an der "Jack the Rip­per Tour", die die Siel­män­ner zu den ver­schie­dens­ten Ta­tor­ten des berüch­tig­ten Mör­ders führ­te. Alle Teil­neh­mer der Sprach­reise wa­ren sich nach An­kunft in Deutsch­land ei­nig, dass diese Fahrt auch für Eng­lisch­kurse der kom­men­den Jahr­gangs­stu­fen an­ge­bo­ten und ins Rei­se­cur­ri­cu­lum der Se­kun­dar­schule auf­ge­nom­men wer­den soll­te.

vom 03.01.2018 | Ausgabe-Nr. 1A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten