LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Barntrup

Spende für die Barntruper Jugendfeuerwehr

SPD Ortsverein unterstützt den Nachwuchs der freiwilligen Wehr

 

Barn­trup (re­d). Der SPD Orts­ver­ein Barn­trup backte auch die­ses Jahr auf dem Barn­tru­per Stadt­fest wie­der Waf­feln an ih­rem Stand vor der Ge­schäfts­stelle in der Mit­tel­strasse und ver­kaufte diese an die Stadt­fest­be­su­cher. Der Er­lös der ver­kauf­ten Waf­feln spen­det der SPD Orts­ver­ein Barn­trup ei­nem gu­ten Zweck.

In die­sem Jahr durfte sich die Ju­gend­feu­er­wehr der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Barn­trup ü­ber Un­ter­stüt­zung für die Ju­gend­ar­beit in Form die­ser Spende freu­en. Die Ü­ber­gabe fand kürz­lich auf dem Ü­bungs­dienst der Ju­gend­feu­er­wehr im Barn­tru­per Feu­er­wehr­gerätehaus im Käl­ber­tal statt. Die stell­ver­tre­tende Vor­sit­zende des SPD Orts­ver­eins Beate Wilde und die Vor­stands­mit­glie­der Mi­chael Nie­bur und Jür­gen Mül­ler ü­ber­ga­ben die Spende in An­we­sen­heit der freu­dig ü­ber­rasch­ten Ju­gend­li­chen an den Stadt­ju­gend­feu­er­wehr­wart Eric Hein.Hein be­dankte sich im Na­men der Ju­gend­feu­er­wehr Barn­trup bei der SPD und er­läu­ter­te, dass das Geld gut in die Ju­gend­ar­beit der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Barn­trup an­ge­legt ist. Zwar würde die per­sön­li­che Schutzaus­rüs­tung der Ju­gend­li­chen von der Stadt Barn­trup be­zahlt, aber die Kos­ten für die re­gel­mäßig statt­fin­dende all­ge­meine Ju­gend­ar­beit wie zum Bei­spiel Frei­zei­ten, Aus­flü­ge, Zelt­la­ger, Gril­len, Schwim­men und vie­les mehr wer­den durch sol­che Spen­den und der jähr­li­chen Weih­nachts­baum Sam­me­lak­tion fi­nan­ziert. Der­zeit gehören der Ju­gend­feu­er­wehr Barn­trup rund 27 Jungs und Mäd­chen im Al­ter von zehn bis 17 Jah­ren an. Um dem de­mo­gra­fi­schen Wan­del ent­ge­gen­zu­tre­ten und die spätere Ein­satz­be­reit­schaft der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Barn­trup zu ga­ran­tie­ren, freuen sich die Nach­wuchs­lö­scher im­mer wie­der auf neue Ge­sich­ter in ih­ren Rei­hen. Strah­lende Ge­sich­ter auf bei­den Sei­ten: Beate Wilde und die Vor­stands­mit­glie­der Mi­chael Nie­bur und Jür­gen Mül­ler ü­ber­ge­ben ihre Spende an Eric Hein, Stadt­ju­gend­feu­er­wehr­wart in Barn­trup. Fo­to: pri­vat

vom 29.11.2017 | Ausgabe-Nr. 48A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten