LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Schieder-Schwalenberg

Auf schmalen Pfaden unterwegs

Biologische Station lädt zur Wanderung

 

Schie­der-Schwa­len­berg. Die Bio­lo­gi­sche Sta­tion Lippe lädt für Sonn­tag, 30. Ju­li, zu ei­ner na­tur­kund­li­chen Wan­de­rung mit Matt­hias Fül­ler ein. Un­mit­tel­bar nörd­lich der lip­pi­schen Grenze geht es rund drei Stun­den durch das ur­wüch­si­gen Tal der Lin­nen­beeke und auf den Gip­fel des 342 Me­ter ho­hen Bon­sta­pel. 
Weite Aus­blicke, schat­tige Bachtä­ler und schmale ab­wechs­lungs­rei­che Fußpfade sind die Zuta­ten der ab­wechs­lungs­rei­chen, 7 Ki­lo­me­ter lan­gen Wan­de­rung. Start­punkt ist der Wan­der­park­platz Lin­nen­beeke an der Ho­hen­hau­ser Straße, öst­lich der Gast­stätte "­Zur wil­den Sau". Zahl­rei­che von den Eis­mas­sen ins Tal der Lin­nen­beeke ver­frach­tete Find­linge wa­ren aus­schlag­ge­bend für die Aus­wei­sung ei­nes der äl­tes­ten Na­tur­schutz­ge­biete in Ost­west­fa­len. Dem tief ein­ge­schnit­te­nen Bach­lauf bis zur Quelle fol­gend führt die Wan­de­rung ü­ber schmale Fußpfade auf den Bon­sta­pel. Hier be­ginnt ein un­mit­tel­bar an der lip­pi­schen Grenze ver­lau­fen­der al­ter Hohl­weg, der wie­der hinab in die of­fene Feld­flur und zurück zu Aus­gangs­punkt führt. 
Er­wach­sene zah­len einen Bei­trag von 2,50 Eu­ro, Kin­der dür­fen um­sonst mit­wan­dern. Ruck­sack­ver­pfle­gung für un­ter­wegs bringt je­der Teil­neh­mer selbst mit. 


vom 26.07.2017 | Ausgabe-Nr. 30A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten