LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Esche soll den Kindern bald Schatten spenden

Rotarier pflanzen Baum auf dem Spielplatz "Wellenkamp"

 

Det­mold-Her­ber­hau­sen (als). In ei­ni­gen Jah­ren soll der Baum an son­ni­gen Ta­gen Schat­ten spen­den: Zum Ab­schluss ei­nes drei­jäh­ri­gen Pro­jekts hat der Ro­tary-Club Det­mold-Blom­berg eine Ame­ri­ka­ni­sche Esche auf dem Spiel­platz "Wel­len­kamp" in Her­ber­hau­sen ge­pflanzt.

Bei strah­len­dem Son­nen­schein to­ben hier die Ki­ta­kin­der. In ei­ni­gen Jah­ren fin­den sie dort ein wei­te­res schat­ti­ges Plätz­chen zum Aus­ru­hen un­ter der Ame­ri­ka­ni­schen Esche. Ge­pflanzt wurde sie von der Stadt Det­mold ge­mein­sam mit dem Ro­tary-Club Det­mold-Blom­berg und der Baum­schule Pie­per aus Horn-Bad Mein­berg. Es ist der Ab­schluss ei­nes drei­jäh­ri­gen Spen­den­pro­jekts der Ro­ta­rier, erzählt Fried­helm Türich von der Baum­schu­le, der gleich­zei­tig Club-Mit­glied ist: "Drei Bäume ha­ben wir pro Jahr Schu­len und Kin­der­gär­ten in Det­mold, Horn-Bad Mein­berg und Blom­berg ge­schenkt. Zum Ab­schluss kommt jetzt noch ein Det­mol­der Spiel­platz auf seine Kos­ten." In ei­ni­gen Jah­ren soll die Esche eine Höhe von 15 bis 20 Me­tern er­rei­chen, ver­spricht Türich. Zu­dem sei sie ge­gen das mo­men­tan weit ver­brei­tete Eschentriebster­ben re­sis­tent.

vom 17.05.2017 | Ausgabe-Nr. 20A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten