LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Die ganze Stadt liest ein Buch

"Das gerettete Kind" von Renate Ahrens soll zum Stadtgespräch werden

 

Bad Sal­zu­flen (dib). Ge­mein­sam mit Ga­stro­no­men, dem Ein­zel­han­del und an­de­ren In­sti­tu­tio­nen hat der För­der­ver­ein der Stadt­büche­rei mit "­Bad Sal­zu­flen liest ein Buch" eine neue Ver­an­stal­tungs­reihe in­iti­iert. Die Idee zu die­sem Pro­jekt stammt aus Chi­ca­go. In Deutsch­land stand in Ham­burg im Jahr 2002 eine Wo­che lang ein Ro­man im Mit­tel­punkt der Öf­fent­lich­keit. In Bad Sal­zu­flen kam die An­re­gung zum Pro­jekt von zwei Mit­glie­dern des För­der­ver­eins. Eine Vor­be­rei­tungs­grup­pe, be­ste­hend aus Mit­glie­dern des För­der­ver­eins, der Buch­hand­lun­gen Maschke und Tha­lia, der Stadt­wer­ke, des Stadt­mar­ke­tings und wei­te­rer In­ter­es­sen­ten, hat das Pro­jekt jetzt in die Rea­lität um­ge­setzt. Bei schwie­ri­ger Buch­aus­wahl ent­schied sich die Gruppe schließ­lich für "Das ge­ret­tete Kin­d" von Re­nate Ah­rens. Das Buch soll während der Ak­tion vom 8. bis zum 19. Mai zum Stadt­ge­spräch wer­den, in dem alle le­sen oder an ver­schie­de­nen Or­ten vor­ge­le­sen be­kom­men - im Bus, in der Bahn, in Gast­stät­ten, in der Kir­che, an den Gra­dier­wer­ken oder an an­de­ren Stel­len. Ziel ist es, bei ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tun­gen und Ak­tio­nen mög­lichst viele Men­schen mit un­ter­schied­li­chen In­ter­es­sen zu be­geis­tern und das Buch so zum Stadt­ge­spräch zu ma­chen, weil der In­halt alle mit­ein­an­der ver­bin­det. Die Ge­gen­wart des Bu­ches spielt in Ir­land, in der Ver­gan­gen­heit aber auch im na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Deutsch­land und in Eng­land. Be­schrie­ben wird die Ge­schichte ei­nes jü­di­schen Kin­des, das in der NS-Zeit mit ei­nem Kin­der­trans­port nach Eng­land ge­schickt wurde aus der heu­ti­gen Sicht der Großmut­ter, de­ren Toch­ter und En­ke­lin. "Vom Thema her ist das Buch sehr in­ter­essant", sagt Stadt­büche­rei­lei­te­rin Re­gine Link, "weil es sehr gut zu der jü­di­schen Ver­gan­gen­heit Bad Sal­zu­flens passt." Eröff­net wer­den die Ak­ti­ons­wo­chen am Mon­tag, 8. Mai, um 18 Uhr in der Stadt­büche­rei durch Bür­ger­meis­ter Ro­land Tho­mas. Ca­ro­lin Heit­kamp und Mo­ritz Eick­hoff von der städ­ti­schen Mu­sik­schule ha­ben dafür ex­tra eine pas­sende Mu­sik kom­po­niert und einen Text ge­schrie­ben. Außer­dem stel­len Jenny Zur­heide und Jan-Lu­kas Schmitz vom Ru­dolph-Bran­des-Gym­na­sium ihre Fach­ar­beit zum Thema vor. Die stell­ver­tre­tende Bür­ger­meis­te­rin und Vor­le­se­pa­tin Beate Hoff­mann-Hil­de­brand wird aus dem Buch erste Text­pas­sa­gen le­sen. Der Ein­tritt ist frei. Da­nach wird in der ge­sam­ten Stadt an un­ter­schied­li­chen Or­ten ge­le­sen. So un­ter an­de­rem am Diens­tag, 9. Mai, um 16 Uhr auf dem oder im Er­leb­nis­gra­dier­werk mit Frauke Borgs­tede vom Stadt­mar­ke­ting­büro (Ein­tritt 3 Eu­ro), am Mitt­wo­ch, 10. Mai, um 15.15 Uhr (Ab­fahrt am Uh­ren­turm) bei ei­ner Pau­lin­chen-Son­der­fahrt mit Ute Küs­ter­mann vom Statt-Thea­ter (Un­kos­ten 5 Eu­ro) und am Diens­tag, 16 Mai, um 15.15 Uhr bei ei­ner Son­der­fahrt mit dem Bus der Stadt­werke vom ZOB bis zur Tri­ni­ta­tis­kir­che und zurück mit Ute Küs­ter­mann und Frie­de­rum Wen­del-Bal­ze­reit (beide Statt-Thea­ter), Un­kos­ten 3 Eu­ro. Am Mitt­wo­ch, 17. Mai, liest Su­sanne Loh­mann um 19 Uhr bei freiem Ein­tritt in der Krypta der ka­tho­li­schen Lieb­frau­en­kir­che, und am Don­ners­tag, 18. Mai, gibt es um 17 Uhr im ehe­ma­li­gen Ge­fäng­nis hin­ter dem Wirts­haus "Le­bens­lang" bei freiem Ein­tritt eine Le­sung mit Su­sanne Brauer-Jun­ker.

Den Ab­schluss bil­det eine Le­sung mit der Buch­au­to­rin Re­nate Ah­rens am Frei­tag, 19. Mai, um 19.30 Uhr in der Gel­ben Schule un­ter Mit­wir­kung der Mu­sik­schule und an­sch­ließen­dem Buf­fet. We­gen der be­grenz­ten Platz­an­zahl sind Kar­ten zum Preis von 15 Euro nur im Vor­ver­kauf in der Stadt­büche­rei so­wie in den Buch­hand­lun­gen Maschke und Tha­lia er­hält­lich. Außer­dem ist dort auch das ge­samte Ver­an­stal­tungs­pro­gramm er­hält­lich.

vom 29.04.2017 | Ausgabe-Nr. 17B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten