LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Jahreshauptversammlung der "Zeitspender"

Motto "Helfen, wo Hilfe benötigt wird" umgesetzt

Vlo­tho/­Bad Sal­zu­flen. Bei der Jah­res­haupt­ver­samm­lung ha­ben die Zeits­pen­der eine Bi­lanz ge­zo­gen, die sich se­hen las­sen kann. 47 Zeits­pen­der und Pfle­ge­be­glei­ter gehören zu dem Ver­ein. Das ist der bis­her höchste Mit­glie­der­stand. Alle Zeits­pen­de­rin­nen und Zeits­pen­der aus Vlo­tho und Bad Sal­zu­flen ha­ben ins­ge­samt 7.300 Ein­satz­stun­den ge­leis­tet

Vor­sit­zende Ele Diek­mann be­tonte in ih­rem Jah­res­rück­blick, dass der Ein­satz für al­te, kranke Men­schen und ins­be­son­dere auch für die pfle­gen­den An­gehö­ri­gen eine Auf­gabe ist, die her­aus­for­dert: "A­ber sie stellt auch zu­frie­den, weil wir im­mer wie­der po­si­tive Rück­mel­dun­gen von un­se­ren Zeit­neh­mern be­kom­men." Die Vor­sit­zende hob her­vor, dass das Ver­eins­motto "Hel­fen, wo Hilfe benötigt wird", selbst­ver­ständ­lich von al­len um­ge­setzt wird. Das be­deu­tet, dass auch Zeit­neh­mer ohne Pfle­ge­grad Un­ter­stüt­zung be­kom­men. Aus dem Kur­sus "­Zeits­pen­der-in / Pfle­ge­be­glei­ter-in wer­den" hat der Ver­ein mit Dörte Schulz, Va­len­tina Ja­no­wit­sch, Hart­muth Skrob­lin, Sig­rid Schwar­ze, Bir­git Sie­ker­mann und An­ne­ma­rie Wes­sel-Neu­haus sechs neue Mit­glie­der be­kom­men. In ei­nem wei­te­ren Kur­sus ha­ben Rita Mül­ler und Ele Diek­mann acht "Pfle­ge­be­glei­ter in Un­ter­neh­men" qua­li­fi­ziert. Be­tei­ligt hat­ten sich die Spar­kasse und die Po­li­zei. Beide Kurse sol­len auch in die­sem Jahr wie­der statt­fin­den. Plätze sind noch frei. Die her­aus­ra­gende Ver­an­stal­tung im ver­gan­ge­nen Jahr war der Welt-Alz­hei­mer-Tag. Die Bür­ger­meis­ter der Städte Vlo­tho und Bad Sal­zu­flen, Rocco Wil­ken und Ro­land Tho­mas, wa­ren da­bei und In­fos gab es an zehn Stän­den der ver­schie­de­nen Ein­rich­tun­gen aus bei­den Städ­ten. "­Nicht zu­letzt Dank eu­rer Hilfe ist es ein vol­ler Er­folg ge­we­sen," so Ele Diek­mann zu den An­we­sen­den. Die Ak­ti­vitäten im För­der­ver­ein Zeits­pende sind sehr viel­fäl­tig. Mitt­ler­weile gehören drei Selbst­hil­fe­grup­pen zum Ver­ein. Den "­Kochtreff" lei­ten Ma­rion Rem­mert und Bri­gitte Fil­ges in Bad Sal­zu­flen. In Vlo­tho gibt es den "­Stamm­tisch", Lei­tung Ma­ri­anne Mei­er, und die Selbst­hil­fe­gruppe "Pfle­gende An­gehö­ri­ge". Für diese neue Gruppe sind Sig­rid Schwarze und Elena Schatz zu­stän­dig. Die Lei­te­rin­nen ga­ben be­kannt, dass in al­len Selbst­hil­fe­grup­pen wei­tere in­ter­es­sierte Per­so­nen will­kom­men sind. Bei den an­ste­hen­den Wahlen wur­den Ele Diek­mann als Vor­sit­zende und Ed­ward Mosch als Kas­sen­wart bestätigt.

vom 25.02.2017 | Ausgabe-Nr. 8B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten