LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Lemgo

Feiern mit James Bond und der Queen

Katzenfutter-Karneval des TuS Voßheide am Samstag zeigt sich "very british"

Lemgo-Voßheide (ag). Kar­ne­val ist Kat­zen­fut­ter – je­den­falls in Voßhei­de. Am kom­men­den Sams­tag, 28. Ja­nu­ar, lässt es die Kar­ne­vals­ge­sell­schaft Kat­zen­fut­ter des TuS Voßheide beim Kar­ne­val in der fest­lich ge­schmück­ten Mehr­zweck­halle in Voßheide wie­der rich­tig kra­chen. Ein­lass ist be­reits um 17.30 Uhr.

Ganz of­fi­zi­ell und ge­ord­net be­ginnt der Abend um 19.11 Uhr mit dem Ein­marsch des Prin­zen­paa­res mit­samt Ge­fol­ge. Spe­zi­ell in die­sem Jahr er­scheint das äußerst pas­send, denn das Motto 2017 lau­tet: "­Kat­zen­fut­ter, Kö­nigs­haus – so sieht es bei den Bri­ten aus­!" Es dreht sich al­les um das Thema "­Bri­ti­sche In­seln"– mit Kö­nigs­haus, Ro­bin Hood, Mr. Be­an, Nes­si, Rug­by, Schott­land, Wa­les und Ir­land. Bei der Deko an­ge­fan­gen bis hin zu den Dar­bie­tun­gen ist al­les "­very bri­tis­h". Die Mo­de­ra­tion des Abends ü­ber­neh­men Marco Mi­k­liß und Chris­tian Schil­ken. Mu­si­ka­lisch wird al­les ge­bo­ten was Fei­er­wütige so brau­chen. Klasse Li­ve­mu­sik lie­fert wie­der die Band "­Mei­len­stein". Dazu darf sich das Pu­bli­kum bei dem Auf­tritt der Cheery Kit­ten auf das un­ver­zicht­bare "YM­CA" von Vil­lage Peo­ple ge­nauso freu­en, wie auf "Hit me Baby one more ti­me" von Brit­ney Spears. Zum "Eng­lis­h­man in New York" wer­den die Jazz-Cats das Tanz­bein schwin­gen, das Kat­zen­fut­ter­bal­lett knöpft sich Ja­mes Bonds "Theme Tu­ne" vor. Ob die Dorf­ju­gend mit Monty Py­thons "Al­ways look on the bright side of li­fe" die un­geüb­ten Kar­ne­va­lis­ten von der In­sel dazu brin­gen kann spon­tan mit­zupfei­fen oder mit­zu­sin­gen? Das bleibt ab­zu­war­ten, ist aber nicht un­wahr­schein­lich. Ein neues Prin­zen­paar, das Män­ner­bal­lett, die Jazz-Cats, die Cheery Kit­ten, die Prin­zen­gar­de, die Cli­que, die Ol­dies, das Kat­zen­fut­ter­bal­lett, die Dorf­ju­gend, Lippe Li­ons Rug­by­,... – was braucht man sonst noch für rich­tig bri­ti­schen Kar­ne­val? Ori­gi­nal "­Fish and Chips". Die wer­den in ei­nem Im­biss­wa­gen mit wei­te­ren ty­pisch bri­ti­schen Spei­sen an­ge­bo­ten. Und so steht ei­ner aus­ge­las­se­nen Feier bis zum frühen Sonn­tag­mor­gen nichts mehr ent­ge­gen. God save the Queen! Rest­kar­ten ... für den Kar­ne­val sind zu ei­nem Preis von 14 Euro (pro Per­son ma­xi­mal 3 Kar­ten) an fol­gen­den Vor­ver­kaufs­stel­len er­hält­lich: bei Bä­cke­rei Die­rig in Voßhei­de, Au­to­haus Niere in Do­nop und in Lemgo bei der Com­merz­bank und der Gast­stätte Ul­ti­mo. Auch an der Abend­kasse wird es noch Kar­ten ge­ben.

vom 25.01.2017 | Ausgabe-Nr. 4A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten