LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

»Rhein, Ross und Rose gehören zusammen«

Ausstellung "70 Jahre Lippe in Nordrhein-Westfalen" des Landesverbandes

 

Düs­sel­dor­f/­Kreis Lip­pe. Die Fei­er­lich­kei­ten Nord­rhein-West­fa­lens zum 70-jäh­ri­gen Be­ste­hen des Bun­des­lan­des er­fah­ren im Ja­nuar eine aus lip­pi­scher Sicht schöne Ab­run­dung. Am 21. Ja­nuar er­in­nern Land­tag, Lan­des­re­gie­rung und Kreis Lippe bei ei­nem Fes­t­akt im Lan­des­thea­ter Det­mold an den Bei­tritt Lip­pes vor 70 Jah­ren, dazu pas­send wurde am im Düs­sel­dor­fer Land­tag eine Aus­stel­lung des Lan­des­ver­ban­des Lippe zum Thema "70 Jahre Lippe in Nord­rhein-West­fa­len" eröff­net.

"Ohne Lippe wäre un­ser Land heute we­ni­ger viel­fäl­tig, we­ni­ger lie­bens- und le­bens­wert, we­ni­ger bunt", sagte Land­tags­prä­si­den­tin Ca­rina Gö­de­cke im Bei­sein von Vi­ze­prä­si­dent Eck­hard Uh­len­berg bei der Eröff­nung der Aus­stel­lung in der Bür­ger­hal­le. Am 21. Ja­nuar 1947 hatte das Lip­pi­sche Lan­des­par­la­ment be­schlos­sen, die rund 800-jäh­rige Selbst­stän­dig­keit Lip­pes auf­zu­ge­ben und als drit­ter Lan­des­teil dem 1946 ge­grün­de­ten neuen Bun­des­land Nord­rhein-West­fa­len bei­zu­tre­ten. Im Lan­des­wap­pen kam zum Rhein und zum west­fä­li­schen Ross die Lip­pi­sche Rose hin­zu. "Rhein, Ross und Rose gehören ein­fach zu­sam­men", sagte Land­tags­prä­si­den­tin Gö­decke. Sie er­in­nerte ins­be­son­dere an die Ver­hand­lun­gen zwi­schen dem lip­pi­schen Lan­des­prä­si­den­ten Hein­rich Drake und dem ers­ten NRW-Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Dr. Ru­dolf Ame­lun­xen. Der An­schluss an Nord­rhein-West­fa­len sei die "­große Le­bens­leis­tung" Dra­kes ge­we­sen. Lan­des­ver­bands­vor­ste­he­rin Anke Peit­h­mann dankte Land­tags­prä­si­den­tin Ca­rina Gö­de­cke herz­lich für die Mög­lich­keit, die Aus­stel­lung im Her­zen der nord­rhein-west­fä­li­schen De­mo­kra­tie zu zei­gen. "­Der von Hein­rich Drake ver­han­delte Bei­tritt Lip­pes zu Nord­rhein-West­fa­len war eine kluge und rich­tige Ent­schei­dung. Lippe hat vie­les in das neue Bun­des­land mit ein­ge­bracht und sei­ner­seits er­heb­lich vom Bei­tritt pro­fi­tier­t." Nord­rhein-West­fa­len habe durch den Bei­tritt Lip­pes einen land­schaft­lich schö­nen, kul­tu­rell rei­chen und in­zwi­schen wirt­schaft­lich außer­or­dent­lich in­no­va­ti­ven und er­folg­rei­chen Lan­des­teil hin­zu­be­kom­men, so Peit­h­mann. Die Aus­stel­lung zei­ge, welch wei­ter und span­nen­der Weg bis zum Bei­tritt zurück­ge­legt wurde und wie es Hein­rich Drake ge­lang, das Lan­des­ver­mö­gen des ehe­ma­li­gen Lan­des Lippe in der Re­gion und für die Re­gion zu be­wah­ren: "­Der Lan­des­ver­band Lippe wurde ge­grün­det, um die Kul­tur- ein­rich­tun­gen, Denk­mä­ler und Wäl­der in Lippe zum Wohle der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Lip­pes hier vor Ort zu er­hal­ten, zu pfle­gen und wei­ter­zu­ent­wi­ckeln", sagte Peit­h­mann. Die Aus­stel­lung wurde fe­der­führend von Dr. Her­mann Nie­buhr, ehe­ma­li­ger Lei­ter des Lan­des­ar­chivs Nord­rhein-West­fa­len, Ab­tei­lung Ost­west­fa­len, kon­zi­piert. Un­ter­stützt wurde er von Dr. Mi­chael Zel­le, Lei­ter des Lip­pi­schen Lan­des­mu­se­ums Det­mold. Der Lan­des­ver­band Lippe konnte für das Aus­stel­lungs­pro­jekt Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner ge­win­nen: das Lan­des­ar­chiv Nord­rhein-West­fa­len, Ab­tei­lung Ost­west­fa­len, und die Lip­pi­sche Lan­des­bi­blio­thek / Theo­lo­gi­sche Bi­blio­thek und Me­dio­thek. Fi­nan­ziert wurde die Aus­stel­lung ü­ber Spon­so­ren­gel­der der Lip­pi­schen Lan­des-Brand­ver­si­che­rung. Die Me­dia­Werk­statt aus Lemgo ü­ber­nahm die Ge­stal­tung und Pro­duk­tion der Aus­stel­lung. Die Aus­stel­lung "70 Jahre Lippe in Nord­rhein-West­fa­len" ist bis zum 31. Ja­nuar 2017 in der Bür­ger­halle des Land­ta­ges zu se­hen – wo­chen­tags von 9 bis 18 Uhr, sams­tags und sonn­tags von 11 bis 17 Uhr. Es wird um vor­he­rige An­mel­dung un­ter der Ruf­num­mer (0211) 884 2129 oder per E-Mail un­ter "­ver­an­stal­tun­gen@­land­tag.n­r­w.­de" ge­be­ten.

vom 14.01.2017 | Ausgabe-Nr. 2B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten