LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Barntrup

Absage: Chance für 
Mittelstraße verstreicht

Barntruper Politik entscheidet sich gegen Aufwertung

 

Barn­trup (jn). Die Ent­schei­dung ist ge­fal­len: In Barn­trups Mitte wird es keine ge­stal­te­ri­sche Auf­wer­tung ge­ben. Zu­min­dest nicht in ab­seh­ba­rer Zeit.

Ent­schie­den ha­ben das jetzt die Barn­tru­per Rats­mit­glie­der. An­ge­sichts der an­ge­spann­ten Haus­halts­lage mit Haus­halts­si­che­rungs­kon­zept konn­ten sie sich nicht auf die Vor­schläge der Stadt­ver­wal­tung (wir be­rich­te­ten) ein­las­sen. Da­mit ver­streicht auch die Mög­lich­keit, 70 Pro­zent der Ge­samt­kos­ten durch För­der­mit­tel des Lan­des NRW zu be­glei­chen und so für einen klei­nen, haus­halt­scho­nen­den Be­trag viel für die At­trak­ti­vität von Barn­trups Mit­tel­straße zu tun. Die Ver­tre­ter der Stadt­ver­wal­tung, al­len voran Bau­amts­lei­ter Franz-Joa­chim Kuhs, hat­ten die Pläne den Rats­mit­glie­dern zwei Mal vor­ge­stellt, sie zu­letzt so­gar ein­zeln an­ge­schrie­ben, um sie von der ein­ma­li­gen Mög­lich­keit für die Stadt Barn­trup zu ü­ber­zeu­gen. Ver­ge­bens. Ob mit die­ser Ent­schei­dung die Um­ge­stal­tungs­pläne des Land­schafts­ar­chi­tek­tur­büros Kor­te­meier & Brok­mann kom­plett in den Schub­la­den ver­schwin­den, bleibt noch of­fen - denn an der Not­wen­dig­keit der ein­zel­nen Maß­nah­men, die die Pla­ner er­mit­telt hat­ten, än­dert sich nichts, wenn es darum geht, die At­trak­ti­vität des Barn­tru­per Zen­trums im Be­zug auf Ver­weil­dauer und Ein­kaufs­ver­hal­ten zu stei­gern. Und lang­fris­tig kann das an der Po­li­tik nicht vor­bei­ge­hen, sagt Bür­ger­meis­ter Jür­gen Schell und be­dau­ert die Ent­schei­dung des Ra­tes. "­Die Ge­mein­den um uns herum ver­schö­nern ihre Zen­tren, nur bei uns tut sich nichts." Et­li­che Ein­zel­händ­ler hät­ten sich be­reits ent­täuscht geäußert, auch viele Barn­tru­per hat­ten of­fen­bar auf eine schö­nere Mit­tel­straße mit mehr Grün und mehr Platz für Fußgän­ger im Be­reich des Plat­zes un­ter der Lin­de, vor dem "­Café Li­festy­le" so­wie zwi­schen Flei­sche­rei & Markt­halle ge­hofft

vom 02.11.2016 | Ausgabe-Nr. 44A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten