LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Blomberg

Spiel und Spaß bei den Fliegern

Fliger-Kibaz auf dem Flugplatz Borkhausen

 

Blom­berg (la/­lig). Am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende fand auf dem Flug­platz in Bork­hau­sen die erste Ver­an­stal­tung zum Kin­der­be­we­gungs­ab­zei­chen Luft­fahrt (F­lie­ger-Ki­baz) statt. Auf Ein­la­dung des Ae­roclubs NRW und der Luft­sport­ge­mein­schaft Lippe-Sü­dost(LSG) ka­men 45 Kin­der im Al­ter von 3 bis 6 Jah­ren mit ih­ren El­tern auf den Flug­platz. Mit viel Spaß und Freude be­wäl­tig­ten die klei­nen und großen Gäste die ge­stell­ten Auf­ga­ben rund um das Flie­gen. Ob Pa­pier­flie­ger fal­ten, Ziel­flug­wett­be­werb, oder der Bau ei­nes Towers, keine Auf­gabe war zu schwer, um nicht krea­tiv gelöst zu wer­den. Höhe­punkte wa­ren flie­gen im Se­gel­flug­si­mu­la­tor und Platz­neh­men auf dem Pi­lo­ten­sitz in ei­nem Mo­tor­seg­ler. Vor­be­rei­tet und durch­ge­führt wurde der bunte Nach­mit­tag in Zu­sam­men­ar­beit mit den Er­zie­he­rin­nen von vier Kin­der­ta­gesstät­ten der Ge­meinde Blom­berg. Die Sport­ju­gend des Lan­des­s­port­bun­des, die das Ki­baz ent­wi­ckel­te, un­ter­stützte und för­derte die Ver­an­stal­tung in Bork­hau­sen.) Die Be­we­gungs­auf­ga­ben des "F­lie­ger-Ki­ba­z" sol­len die Kin­der spie­le­risch und al­ters­ge­recht an die The­men­fel­der Flie­gen und Flug­zeuge her­an­führen. Gleich­zei­tig för­dern sie ihre Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung im mo­to­ri­schen, so­zia­len, ko­gni­ti­ven so­wie psy­chisch-emo­tio­na­len Be­reich und in der Wahr­neh­mung. So er­klärt die Be­we­gungs­auf­gabe "Flug­zeug­schlepp", bei der sich zwei Kin­der ge­gen­sei­tig durch einen Par­cours führen, ei­ner­seits wie ein Se­gel­flug­zeug in die Luft kommt. An­de­rer­seits soll sie das Ver­trauen der Kin­der zu­ein­an­der stär­ken. Als Wert­schät­zung er­hält je­des Kita-Kind am Ende der Ver­an­stal­tung eine Ur­kunde und ein klei­nes Be­we­gungs­ge­schenk.

Das Kin­der­be­we­gungs­ab­zei­chen gibt es seit April 2014. Ent­wi­ckelt wurde es von der Sport­ju­gend Nord­rhein-West­fa­len. Es soll Kin­der im Al­ter von drei bis sechs Jah­ren für Be­we­gung, Spiel und Sport be­geis­tern, ohne da­bei ihre Leis­tung zu mes­sen und ein Zeit­li­mit zu set­zen. Der AE­ROCLUB | NRW hat das Ki­baz fach­sports­pe­zi­fisch für den Luft­sport wei­ter­ent­wi­ckelt und tes­tet die­ses nun ge­mein­sam mit dem LSV Grenz­land und Luft­sport­ge­mein­schaft Lippe-Sü­dost.

vom 01.10.2016 | Ausgabe-Nr. 39B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten