LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Leopoldshöhe

Kegler peilen den Aufstieg an

50 Gäste kamen zum Freundschaftsturnier nach Greste

Leo­polds­höhe-Greste (k­d). Zu ei­nem freund­schaft­li­chen Ver­gleichs­kampf tra­fen sich vier leis­tungs­starke Ke­gel­teams im Ke­gel­cen­ter Gres­te. Ins­ge­samt wa­ren 50 Gäste der Ein­la­dung des Sport­ke­gel­ver­eins (SKV) Greste ge­folgt. Für die Keg­ler des SKV en­dete die ab­ge­lau­fene Sai­son mit be­acht­li­chen Er­fol­gen. So erkämpf­ten sich die Ak­ti­ven den zwei­ten Platz in der Re­gio­nal­liga und ver­pass­ten da­mit nur knapp den Auf­stieg. Ende Au­gust be­ginnt die neue Sai­son. "Dafür wol­len wir in­ten­siv trai­nie­ren und den ers­ten Platz an­pa­cken, wenn es ir­gend­wie geht", kün­digte Niko Schä­fer vom SKV an. Bis da­hin dau­ert es aber noch recht lan­ge. Um die Zeit ein we­nig zu ver­kür­zen, rich­tete der Ver­ein ein freund­schaft­li­ches Tur­nier aus. Nicht zu­letzt, weil die neuen Ku­geln und die neuen Ke­gel aus­pro­biert wer­den soll­ten. Die vier neuen Boh­ner­ma­schi­nen hal­fen, die Bah­nen in einen her­vor­ra­gen­den Zu­stand zu ver­set­zen. Ein Team be­stand aus je­weils vier Keg­lern. Aus Os­na­brück wa­ren Mit­glie­der des VOK an­ge­reist, aus der nähe­ren Um­ge­bung ka­men die "­Mi­xed OWL Youngs­ter­s", eine Aus­wahl von Ju­gend­li­chen und Ju­nio­ren, die be­reits in der NRW-Liga und in der Bun­des­liga spie­len. Und die Gast­ge­ber wa­ren eben­falls mit ei­nem Vie­rer­team an­ge­tre­ten. "Heute geht es uns nur um den Spaß", meinte Niko Schä­fer. Dazu diente auch das "­Disco-Ke­geln" am Abend, bei dem far­bige Lich­ter, LED-Strah­ler und eine Mu­sik­an­lage ein­ge­setzt wur­den. Der Ver­ein ü­ber­legt der­zeit noch, im kom­men­den Jahr die Öf­fent­lich­keit zu dem Event ein­zu­la­den.

vom 27.07.2016 | Ausgabe-Nr. 30A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten