LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Miniköche lernen fürs Leben

Jetzt bewerben: Lippische Gruppe geht in zweite Runde

 

Kreis Lippe (la). Die "­Eu­ropa-Mi­ni­köche" ge­hen in die zweite Run­de. Kin­dern das Kul­tur­gut Es­sen und Trin­ken näher zu brin­gen ist das Ziel der seit 1989 ak­ti­ven Mi­ni­köche in Eu­ro­pa. Ü­ber zwei Jahre hin­weg wur­den in Lippe in der ers­ten Runde 20 Kin­der durch en­ga­gierte Ga­stro­no­men des Köche­clubs Lippe zu Mi­ni­köchen aus­ge­bil­det. Bis zu 15 Kin­der kön­nen sich nun für den zwei­ten Kurs be­wer­ben.

Die Koch­mütze sitzt ak­ku­rat, und das Hals­tuch ist per­fekt zur Kra­watte ge­bun­den. Mi­ni­köche ler­nen nicht nur wie Fleisch an­ge­bra­ten, Fisch ge­düns­tet und le­ckere Bei­la­gen zu­be­rei­tet wer­den. Sie müs­sen auch wis­sen, wie man als zukünf­ti­ger Meis­ter­koch auf­tritt, wie ein Tisch vor­bild­lich ge­deckt wird oder wel­ches Glas zu wel­chem Ge­tränk gehört. Spie­le­risch, span­nend und ge­nuss­voll ler­nen die Mi­ni­köche in Klein­grup­pen, wie wich­tig die Ernährung für die Ge­sund­heit ist. In mo­nat­li­chen Tref­fen er­hal­ten die Kin­der Grund­wis­sen in der Wa­ren­kun­de, im An­bau von Le­bens­mit­teln und de­ren fach­ge­rechte Zu­be­rei­tung. Da­bei ist die Ernährungs­lehre ein ge­nauso wich­ti­ger Leh­rin­halt wie Grund­la­gen im Tisch­ver­hal­ten und im Ser­vice. Ein Teil der Tref­fen fin­det in ga­stro­no­mi­schen Be­trie­ben statt. Darü­ber hin­aus wer­den auch ein land­wirt­schaft­li­cher Be­trieb oder der Ein­zel­han­del Lern­orte der Mi­ni­köche sein. Ne­ben dem ein­heit­li­chen Auf­tritt als Eu­ropa-Mi­ni­köche nach außen, er­hal­ten die Mi­ni­köche auch eine ein­heit­li­che Aus­stat­tung mit Koch­jacke, Knöp­fen, Hals­tuch und Schür­ze. Schon im Ok­to­ber 2016 fin­det das erste Tref­fen statt. Nach der zwei­jäh­ri­gen Aus­bil­dung wer­den die Kin­der in ei­ner Prü­fung be­wei­sen müs­sen, dass es nicht nur Spie­le­rei war, son­dern dass sie hand­fes­tes Wis­sen ver­mit­telt be­kom­men ha­ben. Die IHK Lippe zu Det­mold bestätigt das dann mit ei­nem Zer­ti­fi­kat ü­ber ein zwei­jäh­ri­ges Be­rufs­vor­be­rei­tungs­se­mi­nar. Alle Kin­der aus der Re­gion im Al­ter von neun bis elf Jah­ren kön­nen sich um einen der 15 Plätze bei den Eu­ropa-Mi­ni­köchen be­wer­ben. Die Kos­ten be­lau­fen sich auf 150 Euro pro Kind für das zwei­jäh­rige Pro­gramm und bein­hal­ten die vollstän­dige Aus­stat­tung und sämt­li­che Ar­beits­ma­te­ria­lien für die Teil­neh­mer. Wei­tere In­for­ma­tio­nen gibt es in der IHK Lippe bei Chris­tina Flöter, te­le­fo­nisch un­ter der Ruf­num­mer 05231/7601640, per E-Mail an "floe­ter@­det­mol­d.ih­k.­de" oder ü­ber die In­ter­netseite "ww­w.­det­mol­d.ih­k./­de/­stand­ort-lip­pe/i­ni­tia­ti­ven/­ge­sell­schaft­li­ches-en­ga­ge­ment-cs­r".

vom 09.07.2016 | Ausgabe-Nr. 27B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten