LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Christbaumsammlung

CVJM, Jugendfeuerwehr und Bergfreunde

Det­mold. Aus­ge­diente Weih­nachts­bäume wer­den am kom­men­den Sams­tag, 9. Ja­nu­ar, in Det­mold ein­ge­sam­melt. Die ab­ge­schmück­ten Bäume müs­sen ab 9 Uhr gut sicht­bar an der Straße lie­gen (nicht auf Grün­flächen, in Bü­schen oder zwi­schen par­ken­den Au­to­s).

Die Mit­glie­der der Ju­gend­feu­er­wehr sind in den Orts­tei­len Ben­trup-Loß­bruch, Brok­hau­sen, Bark­hau­sen, Al­ten­kamp, Bie­sen, Mo­se­beck, Dies­tel­bruch, Hei­de­nol­den­dorf, Pi­vits­hei­de, Rem­mig­hau­sen und Spork-Eich­holz un­ter­wegs. Die Ju­gend­li­chen freuen sich ü­ber eine Spende zu­guns­ten der Ju­gend­ar­beit der Feu­er­wehr. Die Berg­freunde Schling sam­meln ab 10 Uhr im Orts­teil Schling aus­ge­diente Weih­nachts­bäume ein. Der CVJM sam­melt die Weih­nachts­bäume in al­len Straßen der fol­gen­den Orts­teile ein: Det­mold (im Wes­ten bis ein­sch­ließ­lich der Achse Ri­chard-Wag­ner-Straße, Matt­hias-Clau­dius-Weg, Gu­ten­bergstraße, Kis­sin­ger Straße, Auf den Boh­nen­käm­pen, Wit­te­kind­straße); Röd­ling­hau­sen/­Mei­ers­feld (Wohn­ge­biet Am An­ger, Ufer­straße, Schwa­nold­straße, Hein­rich-Röhr-Straße, Mei­ers­fel­der Straße bis Am Was­ser­tur­m/Blom­ber­ger Straße), Jer­xen-Orb­ke, Klüt und Hid­de­sen. Die Ju­gend­li­chen, die sich eh­ren­amt­lich bei die­ser Samm­lung en­ga­gie­ren, ge­hen in der Zeit von 9 bis 17 Uhr durch die Ge­biete und er­bit­ten Spen­den. Sie ha­ben ver­plombte Sam­mel­do­sen bei sich und Sam­me­l­aus­wei­se, die das Sie­gel des CVJM Det­mold tra­gen. Mit Lkw wer­den die Bäume zwi­schen 9 und 16.30 Uhr zu den Os­ter­feu­er­plät­zen im Schling und in Mei­ers­feld ge­fah­ren. Sollte bis 16.30 Uhr ein Weih­nachts­baum ü­ber­se­hen wor­den sein, für den eine Spende ent­rich­tet wur­de, kann bis 17 Uhr un­ter der Ruf­num­mer (05231) 303 484 eine Nach­richt hin­ter­las­sen wer­den. Nach 17 Uhr ist aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den kein Ab­trans­port von Weih­nachts­bäu­men mehr mög­lich. Es wer­den aus­sch­ließ­lich un­zer­teilte Weih­nachts­bäume mit­ge­nom­men (k­eine Gar­ten­ab­fälle oder zer­schnit­te­nes Tan­nen­grün) Der Er­lös ist je zur Hälfte be­stimmt für ein Straßen­kin­der­pro­jekt in Ko­lum­bien, das der Det­mol­der Ver­ein seit 10 Jah­ren för­dert und für die ört­li­che Kin­der- und Ju­gend­ar­beit des CVJM im Haus an der Wie­sen­straße. Nähere In­for­ma­tio­nen auf "ww­w.ak­tion-christ­baum.­in­fo". Hier sam­melt der CVJM nicht Im Stadt­zen­trum wird in fol­gen­den Straßen der Kern­stadt nicht ge­sam­melt: Adolf­straße, Bruch­straße, Bruch­mau­er­straße, Ex­ter­straße, An­fang der Frei­li­grath­straße, Gra­ben­straße, Krumme Straße, Lange Straße, Mei­er­straße, Ro­sen­tal, Schü­ler­straße, Un­ter der Weh­me, Wall und Wall­gra­ben. Der CVJM bit­tet um Ver­ständ­nis, dass ab die­sem Jahr in Hei­li­gen­kir­chen nicht mehr ge­sam­melt wird und auch keine Ab­fuhr der Bäume er­folgt.

vom 06.01.2016 | Ausgabe-Nr. 1A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten