LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Schützen trauern

Bad Sal­zu­flen-Schöt­mar. An Weih­nach­ten verstarb der Eh­ren­oberst der Schöt­ma­ra­ner Schüt­zen, Her­bert Lo­eb­nau, nach kur­zer schwe­rer Krank­heit im Al­ter von 88 Jah­ren. In den 63 Jah­ren sei­ner Mit­glied­schaft hatte Her­bert Lo­eb­nau eine Viel­zahl von Auf­ga­ben und Äm­tern in­ne. Nach lang­jäh­ri­ger Zeit als Fah­nen­of­fi­zier und an­de­ren Auf­ga­ben in sei­ner Ei­chen­laub­kom­pa­nie wurde er 1979 de­ren Chef. Die­ses Amt be­klei­dete er bis 1987, dann wurde er zum Ba­tail­lons­kom­man­deur und Oberst der Schöt­ma­ra­ner Schüt­zen ge­wählt. Die­ses Amt führte er bis 1994 aus. In diese Zeit fiel auch der 3. Lip­pi­sche Schüt­zen­tag in Schöt­mar. In der 60er Jah­ren, ge­nauer von 1969 bis 1971, re­gierte er als S.M. Kö­nig Her­bert außer­dem sein Schüt­zen­volk, an sei­ner Seite Mar­tha Wes­ter­welle als Kö­ni­gin. Ne­ben viel­fäl­ti­gen Aus­zeich­nun­gen ü­ber die Jahre wurde ihm 2003 dann die höchste Eh­rung der Schüt­zen­ge­sell­schaft zu­teil, er wurde zum Eh­ren­oberst er­nannt. Ne­ben dem Sport­schießen als ver­sier­ter Luft­pis­to­len­schütze betätigte er sich aber auch im Ke­gel­sport in sei­nem Klub "Ha­cken Üm­me", außer­dem war er Mit­glied der TG Schöt­mar, sei­ner­zeit als ak­ti­ver Tur­ner. Auch die­sen bei­den Ver­ei­nen hielt er mehr als 50 Jahre die Treue. Die Schöt­ma­ra­ner Schüt­zen, die TG Sport-Fa­mi­lie und die Keg­ler wer­den Her­bert Lo­eb­nau ein eh­ren­des An­den­ken be­wah­ren.

vom 02.01.2016 | Ausgabe-Nr. 53B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten