LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Oerlinghausen

Die Saison ist jetzt offiziell beendet

Oerlinghauser Segelflieger gingen zu Allerheiligen zum letzten Mal in die Luft

Oer­ling­hau­sen (k­d). Mit dem Aus­klang des Som­mers hat auch der Se­gel­flug­ver­ein Oer­ling­hau­sen seine Sai­son be­en­det. Die Mit­glie­der ha­ben ins­ge­samt 2.131 Starts und 1.485 Flug­stun­den mit ver­eins­ei­ge­nen Flug­zeu­gen ab­sol­viert. Et­was we­ni­ger als im Vor­jahr (2.479 Start und 1.718 Flug­stun­den), aber den­noch be­acht­lich und im Lang­zeit­ver­gleich kon­stant. Zu Al­ler­hei­li­gen nutz­ten un­sere Flie­ge­rin­nen und Flie­ger noch ein­mal die sta­bile Hoch­druck­lage und mach­ten die letz­ten Starts mit den Flug­zeu­gen. Die Ther­mik war zwar nicht be­son­ders stark aus­ge­prägt, aber dafür zeigte sich die Land­schaft rund um den Flug­platz in ei­nem bun­ten Far­ben­meer – ein An­blick, dem die Se­gel­flie­ger auch nach Jah­ren nicht wi­der­ste­hen kön­nen. An­sch­ließend ha­ben sie die Ma­schi­nen ab­ge­rüs­tet, um sie für den Trans­port in die Ver­eins­werk­statt vor­zu­be­rei­ten. Hier wer­den in den Win­ter­mo­na­ten die re­gel­mäßi­gen War­tungs­ar­bei­ten durch­ge­führt wer­den. Bis Mitte März bleibt den Se­gel­flie­gern nun die Vor­freude auf die nächste Sai­son.

vom 07.11.2015 | Ausgabe-Nr. 45B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten