LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Stichwahlen

Kreis Lip­pe. Die Land­rats­wahl ge­hen am mor­gi­gen Sonn­tag (27. Sep­tem­ber) in die zweite und ent­schei­dende Run­de. Amts­in­ha­ber Frie­del Heu­win­kel schei­terte am 13. Sep­tem­ber nur knapp an der ab­so­lu­ten Mehr­heit. 49,58 Pro­zent der Wahl­gän­ger(in­nen) wünsch­ten sich den CDU-Po­li­ti­ker er­neut als Land­rat. Her­aus­for­de­rer Dr. Axel Leh­mann von der SPD er­rang 42,56 Pro­zent der Wäh­ler­stim­men und Wer­ner Loke von den Bünd­nis­grü­nen ver­buchte als drit­ter Kan­di­dat 7,86 Pro­zent. Das knappe Schei­tern Heu­win­kels lässt in­so­fern noch keine Vor­schlüsse zur Stich­wahl zu, da un­klar bleibt, wem die Wäh­ler Wer­ner Lo­kes bei der Stich­wahl ihre Stimme ge­ben wer­den. Auch eine an­dere Wahl­be­tei­li­gun g könnte den Aus­gang am nächs­ten Sonn­tag noch be­ein­flus­sen. Da­her ma­chen sich beide "­ver­blie­be­nen" Kan­di­da­ten noch be­rech­tigte Hoff­nun­gen auf ihre Wahl zum Land­rat.

Ne­ben der Land­rats­wahl wird auch in den bei­den lip­pi­schen Kur­städ­ten eine Stich­wahl ü­ber den künf­ti­gen Bür­ger­meis­ter ent­schei­den. Wie be­reits am Sonn­tag, 13. Sep­tem­ber, wer­den die Er­geb­nisse al­ler Wahlen wie­der im Par­la­men­ta­ri­schen Be­reich des Det­mol­der Kreis­hau­ses prä­sen­tiert – und das to­pak­tu­ell. "Natür­lich sind wie­der alle Bür­ger herz­lich ein­ge­la­den, die­sen span­nen­den Abend live vor Ort mit uns zu er­le­ben", sagt Wahl­lei­ter Frank Schä­fer. Die ak­tu­el­len Wahl­er­geb­nisse wer­den un­mit­tel­bar nach ih­rer Mel­dung im Kreis­tags­sit­zungs­saal auf Lein­wän­den und Bild­schir­men prä­sen­tiert. Ein klei­ner Im­biss steht für die Bür­ger zur Ver­fü­gung. Be­su­cher wer­den ge­be­ten, wie­der den neuen Ein­gang von der Fe­lix-Fe­chen­bach-Straße zu be­nut­zen, der di­rekt in den Par­la­men­ta­ri­schen Be­reich führt.

vom 26.09.2015 | Ausgabe-Nr. 39B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten