LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Kreis Lippe

Laute Töne beim Railrock

Jugendliche organisieren ihr eigenes Musikfestival

Kreis Lippe . Laute Töne aus Nordlip­pe: Auf dem Rail­rock-Fes­ti­val fei­ern und tan­zen Ju­gend­li­che am heu­ti­gen Sams­tag, 19. Sep­tem­ber, ab 12 Uhr in der In­dus­trie­straße 3 in Dören­trup zu Live-Mu­sik. Tweezy und Jo­nas Prütz, der 2013 im Fi­nale der Fern­seh­sen­dung "­The Voice of Ger­ma­ny" war, sind ge­nauso da­bei wie die Lem­goer Folk-Pop-Band "­Bar­to­s­z". Außer­dem tre­ten die Det­mol­der Al­ter­na­tive-Ro­cker von "Hey Mi­racle" auf, die auch schon Vor­band von Nena wa­ren, so­wie "­Li­quid Cac­tus" und "­Phät". Im An­schluss an die Shows wer­den die DJs Klaas, Micha Moor und die "­Body Ban­ger­s" mit Vic­to­ria Kern auf­le­gen und für Tanz­stim­mung sor­gen. Für alle Be­su­cher gibt es einen kos­ten­lo­sen Trans­port zum Fes­ti­val­gelän­de. Un­ter an­de­rem wird die Lan­des­ei­sen­bahn Lippe mit ih­rer Lok "Lip­per­lan­d" aus Bö­sing­feld di­rekt bis zum Gelände fah­ren. Or­ga­ni­siert wird das Fes­ti­val nicht etwa von ei­ner nam­haf­ten Event­ma­na­ge­ment-Agen­tur, son­dern von Ju­gend­li­chen. "­Was die jun­gen Men­schen hier auf die Beine ge­stellt ha­ben, ist eine her­aus­ra­gende Leis­tung", freut sich Ni­cole Wa­ge­ner von der Ju­gend­för­de­rung des Krei­ses Lip­pe, die den Ju­gend­li­chen bei der Or­ga­ni­sa­tion ge­hol­fen hat. "Das Er­geb­nis ist eine Ver­an­stal­tung, die für je­den Ge­schmack et­was zu bie­ten hat. Von Ju­gend­li­chen für Ju­gend­li­che eben." Schon seit Mitte April sind rund 30 Ju­gend­li­che aus ins­ge­samt vier nordlip­pi­schen Städ­ten und Ge­mein­den mit der Or­ga­ni­sa­tion be­schäf­tigt, außer Ni­cole Wa­ge­ner ha­ben sie auch haupt­amt­li­che Fach­kräfte ei­ni­ger nordlip­pi­scher Ju­gend­zen­tren so­wie die Ju­gend­för­de­rung des Krei­ses Lippe da­bei un­ter­stützt. Ur­sprüng­lich soll­ten im Zuge der Lea­der-Be­wer­bung mehr Kul­tu­r­an­ge­bote für Ju­gend­li­che in Nordlippe ent­ste­hen. Nach­dem die Be­wer­bung schei­ter­te, si­cherte die Ju­gend­för­de­rung des Krei­ses Lippe ihre Un­ter­stüt­zung zu. Um das rich­tige An­ge­bot zu fin­den, soll­ten die Ju­gend­li­chen des West­fä­li­schen Kin­der­dorfs Lip­per­land (We­Ki­Do), dem Ju­gend­treff "­Of­fice for Kids", das Ju­gend­zen­trum Ju­Ku­lEx (Ju­gend und Kul­tur Ex­ter­tal), KJK Kal­le­tal (Ver­ein für Kin­der- und Ju­gend­ar­beit Kal­le­tal) so­wie Ju­gend un­ter Dampf der Lan­des­ei­sen­bahn Lippe (LEL) Pro­jekte ent­wi­ckeln, die sie sich für ihre Re­gion wün­schen. Bei ei­nem ge­mein­sa­men Tref­fen prä­sen­tier­ten die Ju­gend­li­chen ihre Er­geb­nisse und wähl­ten das Pro­jekt, das ih­nen am bes­ten ge­fiel. Aus die­ser Ab­stim­mung ging das Rail­Rock-Fes­ti­val des West­fä­li­schen Kin­der­dorfs Lip­per­land als Sie­ger her­vor. Der Ein­tritt kos­tet 10 Eu­ro. Alle wei­te­ren In­for­ma­tio­nen, zum Bei­spiel zum Trans­port oder dem Vor­ver­kauf, gibt es auf der Fa­ce­book­seite Rail­rock Lip­pe.

vom 19.09.2015 | Ausgabe-Nr. 38B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten