LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Detmold

Farnclub veranstaltet Herbstwanderung in Retzen

Fröhliche Wanderung trotz feuchten Wetters

 

Hid­de­sen (to­s). Vom sprich­wört­li­chen Sonn­tags­wet­ter wur­den die Mit­glie­der des Farn­clubs bit­ter ent­täuscht – der wol­ken­ver­han­gene Him­mel konnte ih­nen die gute Laune auf ih­rer Herbst­wan­de­rung den­noch nicht ver­mie­sen.

Ein etwa zwölf Ki­lo­me­ter lan­ger Marsch führte etwa 30 Mit­glie­der des Män­ner-Ver­eins samt Frauen und Kin­dern ü­ber einen Rund­weg, auf den sie in Ret­zen, ein Dorf bei Bad Sal­zu­flen, star­te­ten. Dazu gehörte natür­lich auch die Ein­kehr in einen Berg­hof, wo die Wan­de­rer es sich nach der lan­gen Stre­cke gut ge­hen ließen – natür­lich auch schon während des Mar­sches, wo der ein oder an­dere Schluck Wa­chol­der oder der ver­eins­ei­gene »Hid­de­ser Kar­tof­fel-Schluck« durch die Keh­len lie­f.

­Die Wan­de­rung ist fes­ter Teil des Ver­eins­le­bens und fin­det im­mer in Lippe statt, da­her fiel die Wahl auf diese eher we­nig be­kannte Rou­te: »Wenn man das jah­re­lang macht, wird es natür­lich ir­gend­wann eng«, er­klärt Ver­eins­vor­sit­zen­der Hel­mut Hu­ne­ke.

Da­bei könne man auf die­sem Weg so­gar »­Mee­res­luft« schnup­pern, näm­lich die, die von der Bad Sal­zu­fler Sa­line mit dem West­wind ü­ber die Land­schaft weht.

Auf die habe man bei kla­rem Wet­ter meist auch eine ein­zig­ar­tige Weit­sicht, so Hu­neke – an­ge­sichts der Wit­te­rung war er trotz­dem hoff­nungs­voll: »Das reißt nach­her noch auf­!«

vom 27.10.2007 | Ausgabe-Nr. 43B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten