LIPPE aktuell - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Region Lippe

Sprung

Inhalt

» Bad Salzuflen

Boule-Gruppe Wülfer-Bexten feiert Geburtstag

Chronik über Entstehung

Wül­fer-Bex­ten. An­läß­lich der nun schon ein Jahr be­ste­hen Gruppe der Bou­le­freunde im Bür­ger­ver­ein Wül­fer-Bex­ten wurde kürz­lich ein Ju­biläums­fest durch­ge­führ­t.

Gut or­ga­ni­siert und mit reich­lich ge­deck­tem Tisch wurde in lo­cke­rer Runde zunächst Kaf­fee ge­trun­ken und Ku­chen ge­ges­sen. An­sch­ließend wurde vom Vor­sit­zen­den Theo Krampe eine von ihm er­ar­bei­tete de­tai­lierte Chro­nik der Grün­dung der Boule-Gruppe und den Ak­ti­vitäten des zurück­lie­gen­des Jah­res ver­le­sen. Krampe war es näm­lich, der die Idee hat­te, das Spiel mit dem Schwein­chen auch in Wül­fer-Bex­ten ein­zu­führen. Mit Elan und der Hilfe von Freun­den machte er sich dar­an, die­ser Idee Form zu ver­lei­hen. 2006 wurde dann die Gruppe ge­grün­det.

Die Zahl der Mit­glie­der ver­größerte sich im Laufe des Jah­res, so dass man die vor­han­dene Spiel­fläche größer ge­stal­ten muss­te. Das alte Schul­gelände in Wül­fer bot hier ideale Mög­lich­kei­ten.

Mit Hilfe der Stadt Bad Sal­zu­flen, die Ma­te­rial und Ma­schi­nen zur Ver­fü­gung stell­te, er­bau­ten die Mit­glie­der im Juni und Juli die­ses Jah­res eine neue Spiel­fläche. Es wurde ge­gra­ben, Split ein­ge­fah­ren, ver­teilt und fest­ge­walzt bis eine neue Spiel­fläche ent­stand.

Hier durfte nach dem Kaf­fee­trin­ken ge­boult wer­den. Theo Krampe hatte hierzu die Spiel­flächen ent­spre­chend präpa­riert und die Mann­schaf­ten, be­ste­hend aus je ei­ner Frau und ei­nem Mann, zu­fäl­lig zu­sam­men­ge­wür­felt, konn­ten ihr Kön­nen ge­gen­sei­tig aus­spie­len. Als Lohn be­kam das Sie­ger­paar je­weils eine Fla­sche Wein. Zum Abend hin wurde dann noch ein­ge­mein­sa­mes Abendes­sen mit Brat­wurst und Sa­la­ten ein­ge­nom­men.

vom 27.10.2007 | Ausgabe-Nr. 43B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten